FC Kochelsee Schlehdorf mit zu wenigen Spielern

FC Kochelsee gegen SC Gaißach verlegt aufgrund von zu wenig Spielern

Der SC Gaißach verlegt Ligapokalspiel gegen den FC Kochelsee Schlehdorf aufgrund von zu wenig verfügbaren Spielern ihrerseits.

Es gibt tatsächlich noch Spielabsagen, die nicht auf Corona zurückzuführen sind. Am Tag vor dem geplanten Anpfiff (Mittwoch, 28. Oktober 20 Uhr) einigte sich der FC Kochelsee Schlehdorf mit dem SC Gaißach auf eine Verlegung der Partie im Ligapokal. Grund hierfür war eine zu geringe Zahl an verfügbaren Kickern auf Seiten des FCKS. Das für kommenden Dienstag geplante Nachholspiel wird aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen ebenso ausfallen. Am morgigen Freitag tritt das Team von Trainer Maximilian Wagner zur nächsten Ligapokal-Partie beim SV Eurasburg Beuerberg an. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.  (Oliver Rabuser)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare