FCM besiegt Angstgegner

Moosinnings Frauen starten mit 1:0 gegen SC Kirchasch in die Rückrunde

+
Platz da! Marina Weber (r.) setzt sich gegen Lisa Kaiser durch und erzielt später auch den Moosinninger Siegtreffer.

Mit einem 1:0-Sieg gegen die SG Kirchasch/Walpertskirchen ist den Frauen des FC Moosinning ein erfolgreicher Start in die Rückrunde der Fußball-Kreisliga gelungen.

Dabei kamen sie gegen den Angstgegner in der ersten Halbzeit nicht so recht ins Spiel, da die Gäste zweikampfstark auftraten, spielerisch zu gefallen wussten und auch die klareren Chancen hatte.

In Halbzeit zwei stellten sich die FCM-Damen besser auf die Spielweise des Gegners ein, es wurden mehr Zweikämpfe gewonnen, und sie konnten sich nun auch die besseren Torchancen erspielen. Moosinning hatte dann auch das bessere Ende für sich, als Marina Weber kurz vor Schluss in zentraler Position ein Anspiel in hohem Tempo aufnahm und mit einem Torschuss in die rechte Ecke zum 1:0 traf. Die Führung brachte der Gastgeber über die Zeit.

Beide Trainerteams waren sich nach Schlusspfiff einig, dass die FCM-Mädels diesmal einfach das Glück auf der Seite hatten, denn man hatte sich auf beiden Seiten eigentlich schon auf ein Unentschieden eingestellt.

Text: th

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe

Kommentare