Fußball

Hurra, ein Gegner, der mitspielt

+
Das geht‘s lang: FCM-Trainer Helmut Lucksch weist den Weg.

Der FC Moosinning mag technisch starke Teams wie den aktuellen Gegner FSV Pfaffenhofen

Moosinning – Nach dem Derbysieg gegen den FC Finsing (2:0, wir berichteten)freut sich Rupert Lanzinger auf die Sonntagspartie beim FSV Pfaffenhofen (Beginn 14.30 Uhr). „Das ist ein Gegner, der mitspielt“, sagt der Moosinninger Fußballchef und erinnert an vergangenen Samstag. „Gegen Mannschaften, die sich hinten reinstellen, tun wir uns einfach schwerer.“

Der FSV war als ein Mitkonkurrent im Kampf um den Landesliga-Aufstieg gestartet. Das Ziel kann sich der Siebtplatzierte inzwischen abschminken – ganz im Gegensatz zum FCM, der mit dem FC Schwaig als Zweitplatzierter der hartnäckigste Verfolger von Tabellenführer TSV Eching ist und den Vier-Punkte-Rückstand nicht vergrößern will.

Die Chancen stehen gut. Lanzinger hat den entsprechenden Willen im Team ausgemacht. Er wolle gar keinen hervorheben. „Die Mannschaft funktioniert einfach als Ganzes.“ Doch dann fällt doch noch ein Extralob ab. Neuzugang Florian Jakob habe sich als sehr wertvoll erwiesen. „Den kannst du als Innenverteidiger oder Sechs aufstellen.“

Auch ein anderer hat inzwischen eine neue Rolle gefunden. Stürmer Peter Werndl spielt derzeit den Zehner und vertritt damit Junis Ibrahim blendend. Der 30-Jährige ist noch immer verletzt. Das gilt auch für Kerim Cetinkaya, Thomas Auerweck, Daniel Mömkes sowie Nikola Mavric. Und weil auch Christian Reiser und Marco Esposito nicht dabei sind, wird’s allmählich licht auf der Bank. Aber Lanzinger ist guter Dinge. „In der Abwehr stehen wir in der Regel gut.“ Und dann müsse man halt im Spiel nach vorne geduldig sein, ein schnelles Tor machen und dann Ruhe reinbringen. Das ist die eine Blaupause für einen Sieg. Eine andere wäre laut Lanzinger, „einfach nochmal so ein Spiel hinzulegen wie in der zweiten Halbzeit gegen Dornach“. Tipp: 2:0 für den FCM
DIETER PRIGLMEIR

FCM-Kader:

Hornof, Volkmar, Jakob, Bartl, Werndl, Diranko, Lechner, A. Auerweck, Stauf, Löchner, Lanzinger, Eschbaumer, Dekorsy, Strunk.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
MTV Dießen unterliegt Spitzenreiter knapp - TSV Gilching-Argelsried nur remis
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II

Kommentare