Tabellenführer bekommt nicht genug

Heiß auf die neue Saison: FC Pipinsried startet am 7.2. in die Testphase

Fussball, Regionalliga Bayern, FC Bayern München II - FC Pipinsried
+
Fussball, Regionalliga Bayern, FC Bayern München II - FC Pipinsried

Der FC Pipinsried, seines Zeichens ungeschlagener Tabellenführer der Bayernliga Süd, hat seine Terminplanung im Hinblick auf die Vorbereitung der Frühjahrspunktspielserie der Saison 2019/2020 abgeschlossen

Fußball

Der FC Pipinsried, seines Zeichens ungeschlagener Tabellenführer der Bayernliga Süd, hat seine Terminplanung im Hinblick auf die Vorbereitung der Frühjahrspunktspielserie der Saison 2019/2020 abgeschlossen. Der Trainingsaufgalopp erfolgt am Freitag, 7. Februar 2020, das erste Testspiel steht bereits einen Tag später auf dem Programm. Dann tritt der beim Bayernliga-Spitzenreiter beim Landesligasiebten SC Eintracht Freising an. Die Vorbereitungsphase endet am Samstag, 29. Februar, mit dem Match gegen den Regionalligsten FV Illertissen. Das erste Bayernliga-Punktspiel im Jahr 2020 bestreitet der FC Pipinsried am Samstag, 7. März. Dann trifft der FCP in einem mit Spannung erwarteten Schlagerspiel auf den Tabellenzweiten FC Deisenhofen, der ein Spiel weniger absolviert hat als der FCP. 

Testspielplan

Die Termine der Vorbereitungsspiele des FC Pipinsried, die Uhrzeiten stehen nach nicht fest:

Samstag, 8. Februar 2020: Auswärtsspiel beim SC Eintracht Freising.

Samstag, 15. Februar 2020: Auswärtsspiel beim TSV Gilching-Argelsried.

Dienstag, 18. Februar 2020: Auswärtsspiel beim VfL Kaufering.

Samstag, 22. Februar 2020: Auswärtsspiel beim FC Augsburg II.

Samstag, 29. Februar 2020: Auswärtsspiel beim FV Illertissen

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der „Chef“ übernimmt die Führung
Der „Chef“ übernimmt die Führung
Deißenböck: Liga-Pokal für TSV Dorfen eine „Mega-Chance“
Deißenböck: Liga-Pokal für TSV Dorfen eine „Mega-Chance“
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel
Crowdfunding: HSG-Mädels sagen „Danke!“
Crowdfunding: HSG-Mädels sagen „Danke!“

Kommentare