Paukenschlag in Italien! Ministerpräsident Giuseppe Conte erklärt Regierung für beendet

Paukenschlag in Italien! Ministerpräsident Giuseppe Conte erklärt Regierung für beendet

Deutlicher Erfolg über FSV Schrobenhausen

FC Pipinsrieds Pablo Pigl mit Fünferpack bei Kantersieg

+
Erfolgreicher Torjäger Pablo Pigl.

Generalprobe bestanden, die Saison kann beginnen. Der FC Pipinsried hat im letzten Testspiel einen deutlichen 9:0-Kantersieg gegen den FSV Pfaffenhofen eingefahren.

Generalprobe bestanden, die Saison kann beginnen. Der FC Pipinsried hat im letzten Testspiel vor der am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel beim Schwaben Augsburg beginnenden Bayernliga-Saison einen deutlichen 9:0-Kantersieg gegen den FSV Pfaffenhofen eingefahren. Spieler des Tages war Pablo Pigl, der gleich fünf Mal einnetzte.

Vor der Partie waren sich alle aus dem Umfeld der Gelb-Blauen sicher, dass es ein wichtiger und schwieriger Test werden würde. Aber die Pipinsrieder ließen nichts anbrennen und spielten ihre Klasse aus. „Es war ein guter Test für uns gegen einen sehr guten Bezirksligisten. Wir haben das Match sehr ernst genommen, schließlich geht es ja am kommenden Samstag schon los“, bilanzierte der Pipinsrieder Coach Fabian Hürzeler.

Zu bemängeln hatte der Taktiker dennoch etwas. „Wir haben uns hin und wieder dazu hinreißen lassen, dass es zu einer Art Schlagabtausch gekommen ist. Da haben wir zu viele Räume preisgegeben, das müssen wir besser machen“, warnte der 26-jährige Übungsleiter.

Die Mannschaft der beiden FCP-Trainer Fabian Hürzeler und Muriz Salemovic ist augenscheinlich auf einem sehr guten Weg. Trotz der vielen sehr guten Einzelspieler scheint sich eine Mannschaft gefunden zu haben, die auf dem Platz sehr gut harmoniert. Die letzten Ergebnisse, 4:1 gegen den TSV Rain, 11:0 gegen den FC Schrobenhausen und das 9:0 am vergangenen Sonntag gegen den FSV Pfaffenhofen lassen hoffen.   

Allerdings wird das Match gegen den TSV Schwaben Augsburg eine komplett andere Hausnummer werden.

Der FC Pipinsried hat zwischenzeitlich im Übrigen noch einen hoffnungsvollen Nachwuchsmann an Land gezogen: Michael Belousow vom Regionalliga-Aufsteiger TSV Rain/Lech streift künftig das Trikot der Gelb-Blauen über. Der 20-Jährige Mittelfeldmann kam zwar während der vergangenen Bayernliga-Saison bei den Blumenstädtern nur sporadisch zum Einsatz, durfte aber in den beiden entscheidenden Relegationsduellen gegen die DJK Gebenbach zweimal über die volle Distanz ran.

„Michael bringt nicht nur viel Ehrgeiz, sondern auch vielversprechende Anlagen mit. Es war in dieser Wechselperiode unser klares Bestreben, nicht nur gestandene Spieler zu holen, sondern auch junge, hungrige Talente. Wir freuen uns, dass ein weiterer vielversprechender Nachwuchsmann den Weg zu uns gefunden hat“, erklärt Pipinsrieds sportlicher Leiter Roman Plesche.  

Autor: ah

Stenogramm

FC Pipinsried: Marcel Zach, Christoph Resch, Fabian Hürzeler, Pablo Pigl, Muriz Salemovic, Oliver Wargalla, Amar Cekic, Kenan Muslimovic, Marcel Ebeling, Stephan Thee, Dennis Hoffmann, Sebastian Hollenzer, Michael Belousow, Paolo Cipolla, Steffen Krautschneider, Timon Kuko, Alexander Langen.

Tore: 0:1 (7.) - Christoph Resch. 0:2 (14.) - Pablo Pigl. 0:3 (31.) - Kenan Muslimovic. 0:4 (36.) - Eigentor. 0:5 (50.) - Pablo Pigl. 0:6 (53.) - Kenan Muslimovic. 0:7 (63.) - Pablo Pigl. 0:8 (78.) - Pablo Pigl. 0:9 (83.) - Pablo Pigl

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Kreisliga-Rückkehr wird zum Wörther Albtraum: „Werden noch zwei,drei Wochen brauchen“
Kreisliga-Rückkehr wird zum Wörther Albtraum: „Werden noch zwei,drei Wochen brauchen“
Zwei Platzverweise, 6 Gegentore: SG Aying/Helfendorf mit Start zum vergessen
Zwei Platzverweise, 6 Gegentore: SG Aying/Helfendorf mit Start zum vergessen
FC Schwaig gewinnt Derby gegen Moosinning vor 650 Zuschauern
FC Schwaig gewinnt Derby gegen Moosinning vor 650 Zuschauern
Sözer zufrieden: Ersatzgeschwächter TSV Neuried II besiegt FC Teutonia
Sözer zufrieden: Ersatzgeschwächter TSV Neuried II besiegt FC Teutonia

Kommentare