Kantiger Neuzugang beim Regionallgisten

FC Pipinsried: Spaß beim Trainingsstart - Einige Neuzugänge fehlen noch

Trainingsauftakt in Pipinsried: Beim Regionalliga-Rückkehrer bereitet man sich intensiv auf die Saison 2021/2022 vor.
+
Trainingsauftakt in Pipinsried: Beim Regionalliga-Rückkehrer bereitet man sich intensiv auf die Saison 2021/2022 vor.

Der FC Pipinsried startet seine Vorbereitung auf die kommende Regionalliga-Saison. Einige Neuzugänge fehlen noch, da sie im Ligapokal für den VfB Eichstätt aktiv waren.

Pipinsried - Trainingsauftakt beim Regionalliga-Aufsteiger FC Pipinsried. Cheftrainer Andreas Thomas begrüßte zusammen mit seinem neuen Co-Trainer Niko Jelisic das Team zum Aufgalopp in die höchste bayerische Liga. Vollzählig war die Mannschaft um Benny Kauffmann, Oliver Wargalla & Co. noch nicht, da die neuen Spieler aus Eichstätt noch im Ligapokal im Einsatz waren und einige noch im Urlaub verweilen. Dem Spaß tat es keinen Abbruch, allen Akteuren war anzusehen, dass man sich auf die kommenden Aufgaben riesig freut.

Aber nicht nur den Spielern stand die Freude ins Gesicht geschrieben, auch zahlreiche Kiebitze ließen es sich nicht nehmen, das erste Training mit zu verfolgen. Einen passend in den Vereinsfarben gestalteten Kühlschrank erhielt der FC Pipinsried vom Geschäftsführer des Küchenstadels Ampermoching, Hans-Jürgen Schreier, zum Saisonstart. Dieser bekommt einen Platz in den neuen Besprechungs- und Geschäftsräumen des Aufsteigers. Während der langen Pause hatten es sich einige langjährige Vereinsmitglieder nicht nehmen lassen, den Speicher des Sportheims umzubauen.

(Bruno Haelke)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare