Beide Teams brauchen die drei Punkte

FC Rottach-Egern erwartet gegen Wörnsmühl wegweisendes Spiel 

FC Rottach-Egern erwartet gegen Wörnsmühl wegweisendes Spiel 
+
FC Rottach-Egern erwartet gegen Wörnsmühl wegweisendes Spiel 

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung erwartet den SC Rottach-Egern zum Kreisklassen-Start ein wegweisendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt.

Rottach-Egern - Ein richtungsweisendes Match erwartet den FC Rottach-Egern am Samstag vor heimischer Kulisse, denn der SC Wörnsmühl ist am Birkenmoos zu Gast. Mit einem Sieg könnten sich die Rottacher ein kleines Polster zur Abstiegszone schaffen. „Die Vorbereitung war coronabedingt durchwachsen, weil wir den Plan stetig anpassen mussten. Aber die Jungs haben gut mitgezogen und sind jetzt alle heiß auf den Re-Start“, erklärt Zweiter Vorsitzender Leopold von Sigriz.

„Es wird ein ganz wichtiges Spiel, weil beide Mannschaften drei Punkte brauchen“

 So gab es bei Vorbereitungsspielen Absagen des Gegners, man musste sich kurzfristig nach Ersatz umsehen. Neu im Kader ist Andreas Schorn. Gegen Wörnsmühl sind die Hausherren nun erst einmal in der Favoritenrolle. „Es wird ein ganz wichtiges Spiel, weil beide Mannschaften drei Punkte brauchen. Deshalb müssen wir von Anfang an konzentriert und wach sein“, betont Sigriz. Fehlen wird gegen Wörnsmühl Samet Yilmaz, der sich beim Vorbereitungsspiel gegen Warngau verletzt hat. 

Zugänge: Andreas Schorn (SF Haßmersheim) 

Abgänge: -

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare