Fußball Bezirksliga

FC Schwaig gewinnt Derby gegen Moosinning vor 650 Zuschauern

+
Riesenjubel beim FC Schwaig nach dem Treffer zum 2:1.

Maxi Hellinger und Ben Held schießen den FC Schwaig an die Spitze der Bezirksliga Nord.

Schwaig– Der älteste Fußballverein im Landkreis Erding steht Kopf: Der FC Schwaig thront nach dem fünften Sieg im fünften Spiel an der Tabellenspitze der Bezirksliga Nord. Und das war nicht irgendein Sieg, sondern ein 2:1-Erfolg am Mittwochabend gegen den Landkreisrivalen und Titelfavoriten FC Moosinning vor über 650 Zuschauern.

Dabei hatte David Diranko den FCM nach einer schönen Einzelaktion in Führung geschossen (23.). Der überragende Maxi Hellinger brachte den Aufsteiger zurück ins Spiel. Nach schöner Vorarbeit von Ben Held setzt er den Ball aus 18 Metern ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich. Aber die Schwaiger wollten mehr. Und das machte sich im zweiten Durchgang bemerkbar. Spielertrainer Held bestrafte eine Unaufmerksamkeit in der Moosinninger Hintermannnschaft und traf zum 2:1 (52.).

Dabei blieb es auch, weil Held noch eine dicke Möglichkeit vergab und Moosinning bis auf eine Chance für den eingewechselten Peter Werndl blass blieb. Ausführlicher Bericht folgt.  pir

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kreisliga-Rückkehr wird zum Wörther Albtraum: „Werden noch zwei,drei Wochen brauchen“
Kreisliga-Rückkehr wird zum Wörther Albtraum: „Werden noch zwei,drei Wochen brauchen“
Zwei Platzverweise, 6 Gegentore: SG Aying/Helfendorf mit Start zum vergessen
Zwei Platzverweise, 6 Gegentore: SG Aying/Helfendorf mit Start zum vergessen
SF Egling: Beierbeck knipst bei Remis in Uffing doppelt
SF Egling: Beierbeck knipst bei Remis in Uffing doppelt
Zwei Verletzte trüben beim FC Pipinsried Freude über vierten Saisonsieg
Zwei Verletzte trüben beim FC Pipinsried Freude über vierten Saisonsieg

Kommentare