FCU-Reserve muss zum Schlusslicht

FC Unterföhring II - Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Vorletzten TSV Moosach ist der FC Unterföhring II heute beim Tabellenletzten SV Olympia Concordia zu Gast (19.30 Uhr).

Die Mannschaft von Trainer Christian Brenner will sich nach der Niederlage rehabilitieren und durch einen Sieg den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. „Nach der Niederlage sollten wir nun schon gewinnen“, fordert Brenner. „Ich kenne meine Pappenheimer und habe ihnen gesagt, dass die Einstellung stimmen muss.“ Der FC Unterföhring muss gegen Concordia sicher auf Francesco Pietruolongo und Marco Krusko verzichten, hinter dem Einsatz von weiteren Spielern stehen Fragezeichen. Die erste Mannschaft spielte bereits gestern, daher kann mit Unterstützung gerechnet werden. „Jeder geht davon aus, dass wir gewinnen“, sagt Brenner. „Das Spiel muss aber erst gespielt werden.“

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare