FCU II trotzt Primus Akgüney Punkt ab

Unterföhring - Eine 3:1-Führung hat nicht ganz zur großen Überraschung gereicht. Der FC Unterföhring II spielte zu Hause gegen den SV Akgüney Spor 3:3-Unentschieden.

Trotz einer starken Leistung hat es für den FCU gegen den Tabellenführer nur zu einem Unentschieden gereicht. „Wir haben uns durch eigene Fehler selbst um den Sieg gebracht“, ärgerte sich Trainer Erwin Eisenhofer. Nimad Torah und Martin Rumbohn brachten die Hausherren in Führung. Dem Gegentreffer nach einem Abwehrfehler folgte das 3:1 durch Daniel Christ. Dann schlugen die Gäste zweimal zu.

ang

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Haching mit gnadenloser Effektivität
Haching mit gnadenloser Effektivität
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren

Kommentare