Seltener Besuch in der Regionalliga

So feiern Engländer Junggesellenabschied in Haching

+
Vom Hachinger Fußball begeistert: Englische Fans im Sportpark.

SpVgg Unterhaching - Dass Fußball-Fans die SpVgg Unterhaching dem FC Bayern München vorziehen, kommt selten genug vor. Dass es sich dabei auch noch um eigens nach München angereiste Engländer handelt, ist umso kurioser.

17 Briten tummelten sich im Hachinger Heimspiel gegen Memmingen (2:2) lautstark auf der Tribüne der Südkurve. In kurzen Hosen, mit Stutzen und farbenfrohen Trikots von brasilianischen, spanischen und englischen Teams sowie in Perücken mit wilden Frisuren tanzten die Engländer in der ersten Halbzeit Polonaise durch den Block. Mit Haching-Fan-Utensilien ausgestattet reihten sich die Engländer aus Leicester, die eine Junggesellenabschied im Sportpark feierten, in der zweiten Halbzeit des Regionalliga-Spiels in den Hachinger Fan-Block ein. Und sorgten dort für eine lebhafte Stimmung.

„Wir wollten echten deutschen Fußball sehen“, begründete Gareth Jones, einer der feierwütigen Engländer, seinen Besuch bei der SpVgg. Zusammen mit seinen 16 Kompagnons verbrachte der 27 Jahre alte Brite den Tag ab 11 Uhr im Biergarten vor dem Sportpark und anschließend im Stadion. Trotz einer mäßigen Vorstellung der Hachinger zeigte sich Bale begeistert von Haching und der Atmosphäre im Stadion: „Fantastic!“, äußerte sich der gut gelaunte Gast zu seinem Tag in Haching. 

Text: Robert M. Frank

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"

Kommentare