Coronavirus: Deutscher stirbt nach Ski-Urlaub in Österreich - Virologe spricht von Langzeitschäden

Coronavirus: Deutscher stirbt nach Ski-Urlaub in Österreich - Virologe spricht von Langzeitschäden

Polizei greift durch

Festnahmen nach Haching-Spiel gegen Kickers

+
Drei Personen nach der Partie zwischen Unterhaching und den Stuttgarter Kickers festgenommen.

SpVgg Unterhaching - Am Rande des Spiels SpVgg Unterhaching gegen die Stuttgarter Kickers musste auch die Polizei eingreifen. Nach der Partie wurde einige Krawallmacher von den Beamten verhaftet.

Nach dem 2:2-Unentschieden zwischen der SpVgg Unterhaching gegen die Stuttgarter Kickers musste die Polizei eingreifen und einige Chaoten festnehmen. Zunächst war ein Gästefan auffällig geworden, der die Beamten mit einem zur Schau gestellten Pullover mit "ACAB"-Aufschrift provozierte. Dem Mann wurden nach Spielende beim Verlassen des Gäste-Fanblocks Handschellen angelegt.

Auf dem Stadion-Parkplatz kam es dann zum nächsten Einsatz der Beamten. Die Polizei vermutet, dass sich Hachinger und Stuttgarter Hooligans verabredet hatten, denn als der Kickers-Anhang den Parkplatz betrat, kamen auf Zuruf mehrere SpVgg-"Fans" aus den Büschen und wollten angreifen. Auch einige Regensburger-"Fans", die mit den Unterstützern aus Stuttgart Fan-Freundschaft pflegen, mischten mit. Die Polizei trennte die Gruppen und verhaftete drei Fans wegen versuchter Körperverletzung, Beamtenbeleidigung und "versuchter Gefangenenbefreiung".

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare