Niederlage durch drei Tore nach Elfmetern

Penzbergs Franz Fischer verliert EM-Finale mit BFV-Auswahl gegen Polen

+
Franz Fischer wechselt vom 1. FC Garmisch-Partenkirchen zurück zum 1. FC Penzberg.

Sie hatten sich in teilweise hochdramatischen Duellen bis ins Finale gekämpft. Der ganz große Triumph blieb der Auswahl des Bayerischen Fußball-Verbandes, der auch der Penzberger Franz Fischer angehört, jedoch versagt.

Penzberg/Burghausen – Im Endspiel des UEFA Regions Cup in Burghausen musste sich das BFV-Team vor 1200 Zuschauern mit 2:3 (1:1) geschlagen geben. Kurios: Alle fünf Treffer fielen durch Foulelfmeter. Fischer spielte 87 Minuten, kurz vor Schluss wurde er für Arif Ekin vom TSV 1860 München ausgewechselt. Zu diesem Zeitpunkt lag die BFV-Auswahl mit 1:3 hinten, ehe dem eingewechselten Ekin in der 90. Minute zumindest noch der Anschlusstreffer für seine Mannschaft gelang.

Zum Ende der ersten Halbzeit brachte Ugur Türk (1860 München) die Bayern-Auswahl in Führung (35.). Die Freude bei seinem Team währte aber nur sechs Minuten, dann hatte Polen den Ausgleich geschafft. Zuvor hatte Torhüter Dominic Dachs (SV Seligenporten) zwar einen Elfmeter abgewehrt, gegen den Nachschuss aus kurzer Distanz war er aber machtlos.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff leistete sich die BFV-Auswahl ein weiteres Foul im Strafraum, und diesmal verwandelten die Polen den fälligen Strafstoß sehr sicher – 2:1 (47.). Dann hatte Fischer die Chance zum Ausgleich. Der 29-jährige Stürmer, der künftig wieder das Trikot des FC Penzberg überstreifen wird, kam im Strafraum zum Abschluss, doch der polnische Keeper konnte zur Ecke klären (65.). Dann sah BFV-Kapitän Michael Kraus (TSV-Aubstadt) wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (69,). Und als die polnische Auswahl durch einen weiteren Elfmeter auf 3:1 erhöhte (80.), war die Entscheidung im Grunde gefallen. daran änderte auch der zweite Treffer der BFV-Auswahl nichts mehr. „Glückwunsch an das polnische Team, das sich heute sicherlich auch glücklich durchgesetzt hat“, sagte BFV-Präsident Rainer Koch. Das BFV-Team habe „Großes geleistet“, so Koch.  ssc

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
„Trainiere nur den TSV Neuried“: Tobias Rehse fühlt sich Heimatverein verbunden - Zukunft nach Corona dennoch unklar
„Trainiere nur den TSV Neuried“: Tobias Rehse fühlt sich Heimatverein verbunden - Zukunft nach Corona dennoch unklar

Kommentare