„Saaldorf hat verdient gewonnen“

TSV Neuried weiter ohne Auswärtssieg - 1:3 beim SV Saaldorf

+
Wartet mit ihren Teamkolleginnen weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison: Stefanie Oberst

Die Fußballerinnen des TSV Neuried warten weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison. Beim SV Saaldorf verlor der Bezirksoberliga-Aufsteiger am Samstag mit 1:3 (0:1).

Co-Trainer Florian Adam gab zu: „Saaldorf hat verdient gewonnen.“ Die Gastgeberinnen spielten in der Vorsaison noch in der Bayernliga, hatten sich aber freiwillig in die Bezirksoberliga zurückstufen lassen. „Zwei, drei Spielerinnen aus der Bayernliga-Mannschaft haben sie aber noch – und das merkt man dann schon“, so Adam. Eine davon war Doppeltorschützin Marina Aglassinger. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff setzte sich die 24-Jährige gegen zwei Abwehrspielerinnen durch und besorgte die 1:0-Führung. Die Gastgeberinnen erhöhten nach dem Seitenwechsel durch einen Fernschuss von Julia Berger und einen weiteren Treffer von Top-Torjägerin Aglassinger auf 3:0. Isabelle Pirkers Anschlusstreffer nach einem Eckball kam zu spät.   

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance
TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance
FC Pipinsried bestätigt Gespräche mit Sascha Mölders
FC Pipinsried bestätigt Gespräche mit Sascha Mölders
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 
SV Adelshofen: Denis Teschke soll den Klassenerhalt bewahren
SV Adelshofen: Denis Teschke soll den Klassenerhalt bewahren

Kommentare