Blitzstart des MTV Dießen

Darinka Kaden überragend - MTV Dießen zittert sich zum Sieg über Deggendorf

+
Erster Heimsieg: Die Fußballerinnen des MTV Dießen zitterten sich zu einem 3:2-Erfolg.   

Die Dießenerinnen mussten am Samstag bis zum Ende um den vierten Saisondreier bangen. „Es war ein zähes Spiel“, kommentierte MTV-Trainer Nico Weis das Geschehen gegen den Abstiegsrivalen.

Dabei starteten die Gastgeberinnen furios. Es dauerte jedoch bis zur 15. Minute, ehe Zoé Klein mit Unterstützung der gegnerischen Keeperin einen Eckball im Netz versenkte. Nach Maria Breitenbergers Elfmetertor zum 2:0 schien der bis dahin klar überlegene MTV endgültig auf der Siegerstraße zu sein (33.). Selbst den schnellen Anschlusstreffer (36.) steckte das Team vom Ammersee schnell weg. Im Gegenzug schickte Andrea Bichler Klein steil, die zum 3:1 vollendete. Nach der Pause agierten die Dießenerinnen deutlich passiver. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff gelang Angelika Brunner das 2:3 aus Sicht der Niederbayerinnen. Die hatten nun Oberwasser und drängten auf den Ausgleich. In der 75. Minute bewahrte MTV-Torhüterin Darinka Kaden ihr Team vor dem 3:3. Sie behielt im direkten Duell mit einer gegnerischen Angreiferin die Oberhand. In der Schlussphase schwanden auf beiden Seiten die Kräfte, so dass es beim langersehnten ersten Heimsieg des MTV in dieser Saison blieb.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
MTV Dießen: Training per Video-Chat
MTV Dießen: Training per Video-Chat
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt

Kommentare