“Hätten die Partie schon früher entscheiden können“

Zoe Klein mit direktem Eckentor - MTV Dießen siegt beim SC Biberbach

+
Erzielte per direktem Eckball den 2:0-Endstand: Dießens Zoe Klein

Der Fehlstart ist endgültig vergessen. Die Landesliga-Fußballerinnen des MTV Dießen feierten am Samstag den zweiten Sieg in Folge und blieben dabei zum ersten Mal ohne Gegentor.

In den ersten Minuten machten die Gäste mächtig Druck. „Wir hätten die Partie schon in der Anfangsviertelstunde entscheiden können“, kommentierte MTV-Trainer Nico Weis. Es dauerte jedoch bis zur 13. Minute, ehe die überfällige Führung gelang. Stephanie Wild nahm eine Flanke von Andrea Bichler volley und nagelte den Ball ins Kreuzeck. Danach kamen die Biberbacherinnen besser in die Partie, konnten das Dießener Tor jedoch nicht ernsthaft gefährden. Kurz vor der Pause baute der Gast den Vorsprung aus. Zoé Klein, die wenige Augenblicke später verletzt raus musste, verwandelte einen Eckball direkt – nach Leni Wörles Kunstschuss vor einer Woche beim 4:1 in Anhausen bereits der zweite Treffer dieser Art. In der zweiten Halbzeit beschränkte sich der MTV darauf, den Abstand zu halten. An Dießens Defensive biss sich der Aufsteiger und Tabellenletzte jedoch die Zähne aus. „Unsere Defensive hat einen super Job gemacht“, berichtete Weis.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare