Bruck: Frust-Rot für „schwarze Perle“

Die „schwarze Perle“ sah Rot. Der routinierte Christian Obermeier (l.) kochte den Brucker Stürmer dermaßen ab, dass der seine Nerven nicht mit im Griff hatte und kurz vor Schluss nachtrat. foto: metzler

SC Fürstenfeldbruck – Eine klassische Nullnummer – mehr war der Test zwischen dem SC Oberweikertshofen und dem SC Fürstenfeldbruck nicht wert. Überschattet wurde der Test vom Frust-Rot der „schwarzen Perle“.

Die Landesligisten hatten den holprigen Trainingsplatz des Bezirksliga-Gastgebers dem mietkosten-intensiven Kunstrasen in Oberalting (Kreis Starnberg) vorgezogen. SC-Spielertrainer Florian Hönisch nahm die äußeren Bedingungen gelassen: „Egal, ob der Ball verspringt. Solche Platzverhältnisse finden wir womöglich zum Rückrundenauftakt vor. Und dann ist es gut, darauf vorbereitet zu sein. Außerdem holt man sich auf dem tiefen Boden mehr Kraft.“

Lesen Sie auch:

Klare Angelegenheit im zweiten Testspiel-Auftritt

Getrübt wurde das Derby von der Roten Karte, die SCF-Stürmer Wilson Onyemaeke kurz vor Schluss kassierte. Er hatte sich zu einem Nachtreten gegen Christian Obermeier hinreißen lassen. Der 44-jährige Routinier wiederum machte deutlich, warum er trotz seines Alters der Wunschkandidat von Hönisch in der Winterpause war: „Wir haben aber endlich mehr Stabilität im Mittelfeld bewiesen. Christian hat daran großen Anteil.“

Die Analyse von Brucks Neu-Trainer Roberto Fonana: „Meine Mannschaft hatte wohl geglaubt, mit 70 Prozent zu agieren, das reiche gegen einen Bezirksligisten.“ Diese Einstellung wäre allerdings fast in die Hosen gegangen, denn die Gastgeber hatten mit ihren beiden Ex-Bruckern Florian Hönisch und Admir Hasanovic mehr Spielanteile. Erst im zweiten Durchgang brachte der eingewechselte Janis Crone mehr Ordnung ins Spiel des Landesligisten.

Pech hatte Brucks Dardan Gashi, der sich bei einem Kopfballduell mit Jiri Körner eine Platzwunde zuzog und blutüberströmt ausgewechselt werden musste.

von Dieter Metzler

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare