Marcel Berger mit dem Ehrentreffer

Fürstenfeldbruck unterliegt 1:3 Neugablonz

Marcel Berger (rechts) gelang der 1:2-Anschlusstreffer

Grenzwertig waren die Bedingungen, als sich die beiden Bezirksligisten vom SC Fürstenfeldbruck und BSK Olympia Neugablonz am Samstagnachmittag bei Schneetreiben zu einem Vorbereitungsspiel auf dem Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände an der Klosterstraße gegenüber standen.

 „Das war eine Trainingseinheit unter erschwerten Bedingungen“, resümierte dann auch Abteilungsleiter Alfred Thurner. Am Ende verloren die Brucker nach dem 0:5 vor einer Woche gegen den Landesligisten TSV Aindling auch gegen die Gäste aus der Bezirksliga Schwaben Süd mit 1:3-Toren.

Durch zwei vermeidbare Treffer geriet der SCF kurz vor der Pause mit 0:2 in Rückstand. Trainer Michael Westermair wechselte gleich fünf Spieler zu Beginn der zweiten 45 Minuten aus. Marcel Berger gelang der 1:2-Anschlusstreffer, doch nach einer Stunde erzielte Neugablonz den dritten Treffer. „Wir kamen in den zweiten 45 Minuten zwar besser zurecht, aber Rückschlüsse auf die derzeitige Form der Mannschaft ließ das Spiel nicht zu“, so Thurner. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen

Kommentare