Abteilungsleiter Thurner: "Hat schon so gepasst"

SC Fürstenfeldbruck verkauft sich gut gegen Pipinsried

+
Tarik Sarisakals Mannschaft hielt gegen Bayernligist Pipinsried gut mit.

SC Fürstenfeldbruck - Mit einer 1:2 (1:2)-Niederlage gegen Pipinsried ist der SC Fürstenfeldbruck in die Testspiele für die Landesliga-Rückrunde gestartet. Allerdings zeigten die Brucker gegen den Bayernligisten eine respektable Leistung.

Nach der Führung durch Marco Ecker konnten die Gäste das Spiel zwar drehen. Aber mit der Leistung vor allem in der zweiten Halbzeit zeigte sich Abteilungsleiter Alfred Thurner trotzdem zufrieden – zumal sich der SCF durchaus Chancen gegen die klassenhöhere Gäste-Abwehr erarbeiten konnte. Obwohl diese ungenutzt blieben, bilanzierte Thurner: „Das hat schon so gepasst.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"

Kommentare