Aich ist am Ende ein Mann weniger

Dreifach-Torschütze sichert Dreier - Oberweikertshofen II schlägt Aich mit 3:1

Leonardo di Pasquale gelang ein Hattrick.
+
Leonardo di Pasquale gelang ein Hattrick.

Die zweite Auswahl des SC Oberweikertshofen hat den FC Aich mit 3:1 (2:1) geschlagen.

Oberweikertshofen – Die U21 von SCO-Trainer Dominik Sammer ließ in dem Spiel über weite Strecken nichts anbrennen. „Wir freuen uns über einen gelungenen Saisonstart“, sagte der Trainer nach dem Schlusspfiff. Zum Matchwinner avancierte Leonardo di Pasquale, der sämtliche drei Tore für den SCO erzielte. „Alle Treffer waren gut herausgespielt“, sagte Sammer.

„Wir waren 20 Minuten, Oberweikertshofen 70 Minuten besser“, meinte Aichs Trainer Bastian Jaschke. Seine Elf sei im Spielaufbau nicht schnell genug gewesen, die Leistungsträger hätten nicht ihr Potential abrufen können. „Und dann verlierst du so ein Spiel.“ Kurz vor der Pause, als der 2:1-Anschlusstreffer durch ein Eigentor gelang, hatte der FCA seine stärkste Phase. „Mit etwas Glück hätte uns da das 2:2 gelingen können“, meinte Jaschke. „Aber wir waren einfach nicht zwingend genug.“ Zudem mussten die Gäste die letzten acht Minuten in Unterzahl bestreiten, als Stefan Griebel mit der Ampelkarte vom Platz flog.  

Auch interessant

Kommentare