Testspiel gegen Gilching

TSV Neuried macht „weiteren Schritt nach vorne“

+
Auch mit vereinten Kräften taten sich Tim Schmechel (l.), Timon Kuko und die restlichen Neurieder schwer.

Der TSV Neuried hat sein drittes Testspiel in diesem Winter gegen den TSV Gilching-Argelsried mit 1:3 verloren, sieht sich jedoch auf einem guten Weg.

Neuried – Fußball-Landesligist TSV Neuried hat sein drittes Testspiel in diesem Winter beim TSV Gilching-Argelsried mit 1:3 verloren. Trainer Christopher Utz sah am Samstag einen Fortschritt im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen TuS Geretsried drei Tage zuvor (wir berichteten). „Spielerisch war das von uns eine Steigerung. Das Spiel war ein weiterer Schritt nach vorne“, lautete das Fazit des Übungsleiters.

Bereits nach neun Minuten gerieten die Gäste in Rückstand: Nach einem Eckball konnte Nick Schnöller nahezu unbedrängt einköpfen. Utz kritisierte: „Da hat die Zuordnung nicht gestimmt.“ Doch die Kicker von der Parkstraße kamen zurück ins Spiel. Nach einer feinen Kombination brachen die Gäste über die Flügel durch. Zwar verloren sie den Ball kurzzeitig, eroberten ihn aber postwendend zurück. Letztlich konnte Yusuf Aykac zum zwischenzeitlichen 1:1 einschießen (28.).

Insgesamt zeigte sich Neurieds Coach mit dem ersten Durchgang zufrieden. „Wir haben das Spiel kontrolliert. Auch wenn Gilching den Ball hatte, konnten sie damit nicht viel anfangen, weil wir die Wege gut zugemacht haben“, sagte Utz. Nach dem Seitenwechsel kam der Tabellenzehnte der Landesliga Südost jedoch besser ins Spiel. Die Elf des zum Saisonende scheidenden Trainers Wolfgang Krebs brachte vor allem die linke Seite der Neurieder immer wieder in Bedrängnis. Über diese Seite fiel auch der Führungstreffer zum 2:1, ein Kunstschuss von Murat Ersoy aus rund 20 Metern. „Zwischendrin haben wir etwas den Faden verloren“, bemängelte Utz. In der 69. Minute besorgte Rachid Teouri den 3:1-Endstand.

Wie schon drei Tage zuvor kam Florian Kröss zu einem gut 20-minütigen Kurzeinsatz. Der TSV-Stürmer wird nach seiner Bänderverletzung behutsam wieder an das Team herangeführt.

te

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Für den guten Zweck: E2 des SVP wie einst Barcelona
Für den guten Zweck: E2 des SVP wie einst Barcelona
Orhan Akkurt schenkt FC Ismaning zwei Mal ein
Orhan Akkurt schenkt FC Ismaning zwei Mal ein
Teil des Marcel-Hirscher-Tross’: Martin Auracher im Team des Technik-Stars
Teil des Marcel-Hirscher-Tross’: Martin Auracher im Team des Technik-Stars
Ehemaliger Sprinter Laurin Walter kickt nun beim BCF Wolfratshausen II
Ehemaliger Sprinter Laurin Walter kickt nun beim BCF Wolfratshausen II

Kommentare