Spielermangel

TSV Neuried muss Regionalliga-Derby gegen FC Deisenhofen kurzfristig verlegen

+
Trainer Mathieu Jerzewski bekam nicht genügend Spieler für das Derby zum Rückrundenauftakt gegen den FC Deisenhofen zusammen.

Die Regionalliga-Futsaler des TSV Neuried haben zu viele Ausfälle. Daher musste der Rückrundenauftakt gegen den FC Deisenhofen nun kurzfristig verlegt werden.

Neuried - Die Regionalliga-Futsaler des TSV Neuried starten verspätet in die Rückrunde. Ursprünglich war das Auftaktderby gegen den drittplatzierten FC Deisenhofen für diesen Sonntag angesetzt gewesen. Nun wurde die Begegnung auf Neurieder Wunsch (Spielermangel) auf Sonntag, 27. Januar, 19 Uhr, verlegt. „Wir wären nicht mit ausreichend Spielern angetreten und bedanken uns bei Deisenhofen, dass sie uns entgegen gekommen sind“, sagt Neurieds Trainer Mathieu Jerzewski.

Für die Würmtaler geht es damit erstmals am nächsten Samstag, 19. Januar, wieder um Punkte. Dann empfängt der TSV um 16 Uhr GO Rhein-Main.

mg

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

U19 des SV Planegg-Krailling Dritter beim Bezirks-Finale
U19 des SV Planegg-Krailling Dritter beim Bezirks-Finale
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
Das erste Spiel der B-Junioren war am Ende das entscheidende
Kiourkas: ,,300€ für einen Deutschen? Das ist pervers"
Kiourkas: ,,300€ für einen Deutschen? Das ist pervers"
FC Penzberg vergibt Titel im Sechsmeterschießen gegen Deisenhofen
FC Penzberg vergibt Titel im Sechsmeterschießen gegen Deisenhofen

Kommentare