Bekannter Kontrahent

Neurieds Futsal-Reserve muss gegen nächstes Konterteam ran: den SC Arcadia Messestadt

+
„Wir dürfen nicht wieder unter die Räder kommen“, sagt Kagan Erol (M.), Trainer des TSV Neuried II in der Futsal-Bezirksliga.

Der TSV Neuried II trifft in der Futsal-Bezirksliga auf das nächste Konterteam: Der SC Arcadia Messestadt war in den vorigen Saisons allerdings wenig erfolgreich.

Neuried - Nach der 4:8-Auftaktniederlage beim ASC Geretsried wollen die Futsaler des TSV Neuried II am zweiten Spieltag die ersten Bezirksliga-Punkte einfahren. Anders als die neu im Futsal mitmischenden Geretsrieder ist der sonntägliche Gegner den Neuriedern kein Unbekannter. Der TSV empfängt den SC Arcadia Messestadt, der seit 2015 Bestandteil der Bezirksliga ist (14.45 Uhr, Am Sportpark).

SC Arcadia auf Niveau des TSV Neuried - aber stark bei Kontern

In den vergangenen Jahren war Arcadia allerdings wenig erfolgreich. Die Saisons 2017/18 und 18/19 schloss Messestadt jeweils als Tabellenletzter ab, holte in beiden Spielzeiten zusammengenommen nur einen Punkt. „Wir hatten schon ein paar Testspiele gegen sie. Wir sind auf jeden Fall auf Augenhöhe, das wird ein spannendes Spiel“, sagt Neurieds Coach Kagan Erol. Er kennt Arcadia als Mannschaft, die auf Pressing und schnelle Konter setzt.

Genau solche Konter wurden dem TSV in Geretsried zum Verhängnis. „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht wieder unter die Räder geraten“, sagt Erol, dem ein voll besetzter Kader zur Verfügung steht.

na

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

HSG Föching Schliersee hat Tabellenführer zu Gast
HSG Föching Schliersee hat Tabellenführer zu Gast
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Karim Adeyemi verlängert seinen Vertrag bei Red Bull Salzburg
Karim Adeyemi verlängert seinen Vertrag bei Red Bull Salzburg

Kommentare