Kwatus Tor reicht nicht

Gegen Bayernligisten: Buchbach verliert ersten Test

+
Bereitete den Anschlusstreffer vor: Stürmer Thomas Breu.

TSV Buchbach – Fußball-Regionalligist TSV Buchbach hat sein erstes Vorbereitungsspiel am Samstag 1:2 verloren. Er unterlag trotz klarer Überlegenheit bei Bayernligist SV Heimstetten, der nach der Pause den Sieg durch zwei Treffer von Lukas Riglewski herausschoss.

Für Buchbachs Führung hatte Gastspieler Merphi Kwatu gesorgt.

Der 20-jährige Angreifer, der vornehmlich auf dem linken Flügel beheimatet ist, steht bei Regionalligist SV Babelsberg unter Vertrag und wurde unter anderen beim FC Bayern München, beim TSV 1860 München und beim FC Augsburg ausgebildet. „Er hat im Training und im Spiel einen guten Eindruck hinterlassen“, so Bobenstetter, der jedoch weiß, dass die Einheiten auf Schnee nicht sonderlich aussagekräftig sind.

Den Treffer erzielte Kwatu nach schöner Vorarbeit von Thomas Breu in der 38. Minute, als er in die Schnittstelle lief und aus 15 Metern traf. Nach dem Wechsel wurden die Buchbacher deutlich offensiver, waren fast ausschließlich in der Hälfte des Bayernligisten, zeigten sich jedoch im Abschluss viel zu wenig effizient.

Text: buc

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Goldbrunners Tore krönen den Auftritt
Goldbrunners Tore krönen den Auftritt
Eigentor des Geburtstagskindes kostet SV Lohhof den Sieg
Eigentor des Geburtstagskindes kostet SV Lohhof den Sieg
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“

Kommentare