Das sagt der SCO-Manager zu den Gerüchten

Geheimplan: Bergmann als SCF-Präsident

+
Absage zum Geheimtreffen hinter verschlossenen Türen: Ulrich Bergmann will nicht SCF-Präsident werden.

SC Fürstenfeldbruck - Der Termin am gestrigen Freitag im Maisacher Bräustüberl war schon fix vereinbart. Doch im letzten Moment hat Oberweikertshofens Manager Ulrich Bergmann das Geheimtreffen dann platzen lassen.

Wäre es über die Bühne gegangen und wären die Gespräche nach den Vorstellungen der Initiatoren verlaufen, hätte es für ein mittleres Erdbeben in der regionalen Fußballszene gesorgt. Ziel des Arrangements: Bergmann sollte beim Liga-Konkurrenten SC Fürstenfeldbruck den dort herrschenden Präsidenten Jakob Ettner stürzen.

Nach am Freitagabend auch von Bergmann bestätigten Tagblatt-Informationen haben etliche ehemalige Funktionäre des weiterhin finanziell schwer angeschlagenen Kreisstadtvereins die Gesprächsrunde in den Wirtsräumen organisiert. Zu den weiteren Teilnehmern hätten ehemalige Vorstandsmitglieder gehören sollen. Bestätigen wollte dies keiner – zumindest nicht namentlich und hochoffiziell. Lediglich Andreas Conrad, bei dem noch unklar ist, ob er weiterhin im Amt ist oder als zurückgetretener Vizepräsident gilt, bestätigte dem Tagblatt: „Ja, es hat Gespräche mit Bergmann gegeben. Allerdings ist das schon fast ein Jahr her.“

Bergmann fühlt sich von der Offerte der „aufständischen“ Ex-Funktionäre zwar „geehrt“, erteilte ihr aber eine klare Absage: „Ich bin beim SC Oberweikertshofen noch lange nicht am Ende meiner Ziele und habe dort noch viel vor.“ Der Manager war beim SC Fürstenfeldbruck schon in den 1990er-Jahren als Präsident tätig gewesen. Er verhehlt nicht, weiterhin Sympathien für den Kreisstadtverein zu empfinden.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Hiobsbotschaft für Haching: Verdacht auf Muskelverletzung bei Schels
Hiobsbotschaft für Haching: Verdacht auf Muskelverletzung bei Schels
Schromm: "Die Bedingungen sind optimal"
Schromm: "Die Bedingungen sind optimal"
Welzmüller und Steinherr kommentieren Haching gegen Buchbach
Welzmüller und Steinherr kommentieren Haching gegen Buchbach
Baumgärtner: Darum höre ich in Heimstetten auf
Baumgärtner: Darum höre ich in Heimstetten auf

Kommentare