FCU II gewinnt Derby

+
Keine Beschreibung vorhanden

Für das heutige erste Kreisligaspiel der neuen Saison waren die Bedingungen optimal. Sonnenschein bei 25°C, toll aufbereitetes Spielfeld, beide Mannschaften waren hochmotiviert und me...

Für das heutige erste Kreisligaspiel der neuen Saison waren die Bedingungen optimal. Sonnenschein bei 25°C, toll aufbereitetes Spielfeld, beide Mannschaften waren hochmotiviert und mehr als 100 Zuschauer wollten das Derbyanschauen...

Von Beginn an waren beide Mannschaften zurückhaltend. In der 12. Minute konnte die 2. Mannschaft des VfR Garching als erstes die Abwehr der 2. Garde des FC Unterföhring durchbrechen. Torwart Tobias Hinreiner entschärfte diese 1 gegen 1 Situation. Nur vier Minuten später konnte Nimat Torah durch einen von Egzon Berisha geschlagenen Eckballwie aus dem Lehrbuch ins gegnerische Tor zur 1:0 Führung für den FCU köpfen.

Derweil zeigte Garching ihr Können und war optisch überlegen. FCU hielt brav dagegen und konterte diese durch ihre schnelle und offensive Spielweise aus. So blieb es auch zur Halbzeit 1:0.

Nach dem Seitenwechsel kam VfR Garching gestärkt aus der Kabine und Stürmer Jäger netze in der 52. Minuten einen halblinken Freistoß aus 18 Metern gezielt ins Unterföhringer Netz zum 1:1 ein.

10 Minuten später war es eine identische Situation, die Garching in Führung brachte. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß, welche den FCU völlig überraschte, konnte der erste Schuss abgewehrt werden, der zweite, leider auch verdeckte Schuss durch Damköhler fand den Weg ins Tor.

Anstatt den Kopf hängen zu lassen drehte nun der FCU wieder auf und wollte sich mit diesem dem Ergebnis nicht geschlagen geben. Er wollte mehr und hatte von nun an wieder die Oberhand ergriffen. In der 71. Minute kam der entscheidende Wechsel. Verletzungsbedingt musste Francesco Pietroluongo durch Goran Obradovic ausgewechselt werden. Kaum 3 Minuten später konnte dieser durch einen Pass von EbiAntonio den Ball aus halbrechter Position auf Nimat Torah ablegen, der gekonnt und eiskalt zum erneuten Ausgleich einnetzte.

Auch mit diesem Ergebnis wollte sich der FCU nichtzufrieden geben und machte weiterhin Druck. In den letzten 10 Minuten setzte der FCU den VfR Garching mächtig unter Druck und konnte dadurch in der 85. Minuten den inzwischen verdienten Siegtreffer für den FCU erzielen. Mevo Cam schickte den Ball im Mittelfeld lang auf den rechts außenstehenden Spieler Goran Obradovic. Dieser nahm den Ball an, setzte sich musterhaft einen Abwehrspieler des VfRim Strafraum durch und wuchtete den Ball aus spitzem Winkel am Torwart vorbei ins Netz zum hochverdienten 3:2 für den FCU!

Gekonnt spielten die Jungs des FCU das Spiel die letzten Minuten runter. Trotz einem gegnerischen Freistoß in der allerletzten Minute kurz außerhalb des Strafraums, behielten sie einen klaren Kopf und brachten das Spiel mit Endstand 3:2über die Bühne.

Fazit:

Nach einer geschlossenen, kampfbetonten und fleißigen Mannschaftsleistung fuhr der FCU letztendlich wohl verdient, wenn auch unerwartet, die ersten 3 Punkte der Saison ein. Auf

dieser Leistung müssen sie nun aufbauen und sich auf gar keinen Fall ausruhen! Weiter so!!!

 

Auswechslungen:

71. Minute:?Obradovic für Pietroluongo

82. Minute:?Ziegler für Antonio

88. Minute:?Hilbig für Fischer

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"
Pummer: "Werde dem Verein auch künftig verbunden bleiben"

Kommentare