Rückruf: EU warnt vor Verbrennungen und Hörschäden

Rückruf: EU warnt vor Verbrennungen und Hörschäden

Gewitter sorgt für Pause

Zwangspause: In Rosenheim ruhte das Spiel wegen eines Unwetters in Halbzeit eins für 15 Minuten. Foto: Ziegler

SpVgg Unterhaching II – Die SpVgg Unterhaching II ist nach zwei Auftaktsiegen wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

Mit einem 0:1 (0:1) bei der SB DJK Rosenheim setzte es für die U 23 der Rot- Blauen am vierten Spieltag der Bayernliga Süd die zweite Pleite hintereinander.

„Die Niederlage geht in Ordnung, wir haben uns zu wenige klare Torchancen herausgespielt“, sagte Trainer Florian Ernst. Die Partie begann für die Hachinger, die sich im Aufbauspiel unnötige Fehler erlaubten, äußerst schlecht. Bereits nach vier Minuten nutzten die Hausherren einen Konter zum 1:0. Die Gäste bekamen nach 13 Minuten noch einmal Zeit, sich zu sortieren.

Die Partie musste wegen einem Gewitter für 15 Minuten unterbrochen werden. Danach kam die SpVgg wieder aus der Kabine und wirkte gefestigter. Doch vor dem Tor klappte es – wie bereits beim 0:1 gegen den 1. FC Sonthofen am vergangenen Mittwoch – nicht auch diesmal . Valentin Hauswirth setzte den Ball nach einer Ecke über das Tor (30.). Michael Marinkovic brachte wenig später den Ball auch nicht über die Linie (35.).

Auch im zweiten Durchgang wurde das Offensivspiel der Hachinger nicht zwingender. Am gegnerischen Strafraum war meistens Schluss. „Immer wenn wir es geschafft haben, direkt und schnell nach vorne zu spielen, dann wurde es gefährlich“, sagte Ernst. Die Hachinger verschleppten aber oft das Tempo. Hinten hatten die Hachinger Glück, dass Torwart Sebastian Wolf einen gefährlichen Konter der Hausherren entschärfte (75.).

Ein weiteres Mal vergaben die Rosenheimer einen schnellen Vorstoß kläglich (85.). Lediglich Ünal Tosun hatte in der Schlussminute noch den Ausgleich auf dem Fuß. Doch der Mittelfeldspieler schob den Ball alleine vor Rosenheims Torwart am Kasten vorbei (90.). Insgesamt waren es zu wenige Einschussmöglichkeiten. „Der letzte Pass war einfach zu ungenau“, kritisierte Ernst das Offensivspiel.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern wirbt Talente von Lahms Jugendklub ab - Wechsel-Stress bei Achtjährigen stört Vorsitzenden
FC Bayern wirbt Talente von Lahms Jugendklub ab - Wechsel-Stress bei Achtjährigen stört Vorsitzenden
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Waldkraiburg sagt Spiel gegen Aschheim ab 
Waldkraiburg sagt Spiel gegen Aschheim ab 
6:0 für 1. FC GAP - Müller, Poniewaz und Diaby treffen doppelt
6:0 für 1. FC GAP - Müller, Poniewaz und Diaby treffen doppelt

Kommentare