BEZIRKSLIGA

Gipfeltreffen in Brunnthal

Mit dem FC Penzberg empfängt der TSV Brunnthal a am Sonntag um 14 Uhr die einzige, ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft, wie Raphael Schwarz ermittelt hat.

Brunnthal – Mit dem FC Penzberg empfängt der TSV Brunnthal a am Sonntag um 14 Uhr die einzige, ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft, wie Raphael Schwarz ermittelt hat. Zumindest für seine eigene Elf soll das auch nach dem Spiel noch gelten. Allerdings ist man nach dem 1:0-Auswärtserfolg in Raisting etwas angeschlagen, Sebastian Seubert wird mit einer Überdehnung des Innenbandes am Knie ausfallen. Fraglich ist der Einsatz von Markus Degel, dafür steht Anton Deibele wieder bereit. Zum Spiel selbst sagt der TSV-Trainer, „wollen wir es wieder ein bisschen besser machen als in Raisting“. Die Mannschaft habe gut trainiert, freut sich Schwarz. Angesprochen auf den erfolgreichen Start in der neuen Liga und die Tabellenführung winkt Schwarz ab: „Das ist immer noch eine Momentaufnahme. Wir müssen uns jedes Mal neu beweisen“. Diese Erfahrung nahm das Team aus Raisting mit, „da waren wir etwas favorisiert und sind davon ausgegangen, das locker zu machen, aber dann entwickelte sich eine schwierige Partie.“  hu

Brunnthasl: Geisbauer, Bachmann, Klepsch, Neulinger, Roth, Porr, Böhme, Demmel, Reinisch, Fischer, Nagel.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Trainiere nur den TSV Neuried“: Tobias Rehse fühlt sich Heimatverein verbunden - Zukunft nach Corona dennoch unklar
„Trainiere nur den TSV Neuried“: Tobias Rehse fühlt sich Heimatverein verbunden - Zukunft nach Corona dennoch unklar
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
MA Club Championship: Sebastian Voichtleitner im Portrait
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
TSV Geiselbullach-Neu-Estig und TSV 1860 Rosenheim unterstützen Hilfsprojekt
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder
FC Aschheim: Antonio De Spirito organisiert Quiz für Kinder

Kommentare