Schromm zufrieden

"Guter Test" - Hain trifft gegen Heidenheim

+
Stephan Hain (r.) brachte die Hachinger in Führung. F: Leifer (Archiv)

Torjäger Stephan Hain hat das letzte Tor 2017 für die SpVgg Unterhaching erzielt und nun auch das erste im neuen Jahr: 

Der 29-Jährige brachte sein Team im ersten Testspiel des Jahres beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim in der 55. Minute mit 1:0 in Führung. Am Ende verloren die Hachinger die Partie mit 1:2. Trainer Claus Schromm zog dennoch ein positives Fazit: „Es war ein sehr guter Test unter hervorragenden Bedingungen und auf einem optimalen Rasen. Wir hatten eine gute Spielanlage und sind insgesamt zufrieden.“

Nachdem der ausgeglichene erste Durchgang noch torlos geblieben war, brachte Hain die SpVgg in Führung. Thomalla glich für Heidenheim in der 69. Minute aus, per Foulelfmeter sorgte der ehemalige Unterhachinger Robert Glatzel zehn Minuten später für den Siegtreffer.   

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau

Kommentare