Haching: 1:5 ist achte Auswärtspleite am Stück

Der eingewechselte Stephan Thee erzielte den Ehrentreffer für die SpVgg.

SpVgg Unterhaching - Nichts zu holen gab es für die SpVgg beim Aufsteiger Chemnitzer FC. Das 1:5 war für dei Herrlich-Elf nun bereits die achte Auswärtspleite in Folge.

In Durchgang eins sorgten Fink und Dobry schnell für eine 2:0-Führung, bei der SpVgg lief in der Offensive nicht viel zusammen. Auch nach der Pause hatte Chemnitz einen Start nach Maß, als Fink in der 49. Minute das 3:0 nachlegte. Spätestens das 4:0 durch Garbuschweski war die Vorentscheidung.

In der 80. Minute brach dann doch die Gegentor-Serie des FC, als der eingewechselte Thee per Nachschuss zum 1:4 traf. Doch der starke Fink stellte mit seinem dritten Treffer den alten Abstand wieder her - 5:1.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare