SpVgg nur eine Halbzeit mutig

Haching erholt sich nicht von Morina-Doppelpack

+
Alexander Piller (r.) traf zum 1:2-Anschluss für die Hachinger.

SpVgg Unterhaching - Große Enttäuschung bei der SpVgg Unterhaching! Erstmals nach der Winterpause hat das Team eine Niederlage hinnehmen müssen. In Illertissen hieß es für die Hachinger nach 90 Minuten: 1:2 (0:1).

„Wir haben nur in der zweiten Halbzeit mutig Fußball gespielt“, monierte SpVgg-Trainer Claus Schromm. Vor 450 Zuschauern traf Ardian Morina doppelt (30., 66.) für die Schwaben, der Hachinger Alexander Piller verkürzte noch (73.).

Damit haben die Hachinger sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Jahn Regensburg entfernt. Bereits am Dienstag um 19.00 Uhr empfangen sie Schalding-Heining zum Nachholspiel, am Freitag (19.00 Uhr) kommt dann die Reserve der SpVgg Greuther Fürth in den Hachinger Sportpark.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Eching geht mit Vorteilen ins Relegations-Rückspiel
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Schwabl: "Die Chancen stehen 50:50"
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga
Knecht ballert Jetzendorf weiter in Richtung Landesliga

Kommentare