Charakter und Willen sind gefragt

Haching geht hochmotiviert ins Derby

+
Trainer Claus Schromm erwartet von seinen Jungs auch ohne Aufstiegschance vollen Einsatz. Am Freitag-Abend erwarten die Hachinger den Nachwuchs vom FC Bayern.

SpVgg Unterhaching - Wetten, dass die Jungs der SpVgg Unterhaching am Freitag (19.00 Uhr) wieder alles raushauen werden? Klar, wird man hören, schließlich geht es gegen die kleinen Bayern, somit um viel Prestige.

So selbstverständlich aber ist das nicht, wenn ein großes Ziel unerreichbar geworden ist, sind schon viele Mannschaften ins Straucheln geraten. Absteigen kann Unterhaching nicht mehr, aufsteigen aber auch nicht. Weil der Verein keine Lizenz für die 3. Liga beantragt hat, geht es im Prinzip nur noch um die „goldene Ananas“. Es fehlt das nötige Kleingeld. Was also treibt die Jungs von Claus Schromm?

Am Samstag haben sie die U23 des FC Augsburg in deren Stadion mit 6:0 vom Platz geschossen, auch am Freitag sollte man wieder eine hochmotivierte Truppe gegen die Bayern sehen. Nicht nur, weil neun Hachinger eine Bayern-Vergangenheit haben, Manni Schwabl, Präsident der SpVgg, hat den Kader nicht allein nach fußballerischen, sondern auch charakterlichen Kriterien zusammengestellt. „Alles Jungs, die unbedingt wollen“, betont er stolz. Wer sich jetzt hängen ließe, der hätte auch schlechte Karten für den geplanten Angriff in der nächsten Saison.

Dann nämlich wollen sie es wissen, sofern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stehen. Die sind, nachdem sich im Verein eine Opposition gegen Schwabl gebildet hat, wieder ein bisschen schwieriger geworden. Ein potentieller Investor hat nun erst einmal seine Ambitionen zurückgestellt, es gilt, die Mitgliederversammlung am 7. April abzuwarten. Dort erhofft sich Schwabl eine Bestätigung seines Weges, Talente aus der Region qualifiziert auszubilden, nach oben zu führen und wenn sie das Zeug für Höheres haben, gewinnbringend zu verkaufen.

Noch lieber würde er sie behalten und irgendwann in die 2. Liga zurückkehren. Doch dafür bräuchte er einen Geldgeber. Die Mannschaft jedenfalls macht beste Werbung. 

Ihr wollt die Partie am Freitagabend (19 Uhr) im Live-Ticker verfolgen? Fussball Vorort bietet euch unter diesem Link die Möglichkeit dazu: //www.fussball-vorort.de/liga/regionalliga-bayern/spiel/spvgg-unterhaching/gegen/fc-bayern-ii/statistiken/52/43560

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan

Kommentare