Vor Heimspiel gegen Bayreuth

Haching geht personell am Stock

+
Hachings Routinier Jonas Hummels ist nach wie vor zum Zuschauen verdammt.

SpVgg Unterhaching - Nach der Niederlage in der Vorwoche, gilt es für die SpVgg Unterhaching an diesem Samstag (14 Uhr) gegen die SpVgg Bayreuth, wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden.

SpVgg Unterhaching - Die Serie der Rot-Blauen von sechs ungeschlagenen Spielen in Folge ohne ein einziges Gegentor wurde am vergangenen Spieltag vor rund einer Woche mit einem 1:2 bei der SpVgg Greuther Fürth II jäh gestoppt. Da der aktuelle Tabellenzehnte der Regionalliga Bayern bei einer erneuten Niederlage den Abstiegsrängen wieder ein bisschen näher kommen würde, sollte gegen den langjährigen Zweitligisten wieder ein Erfolg her. Für SpVgg-Trainer Claus Schromm wird ein Sieg gegen den Tabellenfünften keine leichte Aufgabe.

Der Fußballlehrer zieht bei seinem Ausblick auf das kommende Heimspiel im Unterhachinger Sportpark den Hachinger 3:1-Sieg gegen die Oberfranken im bayerischen Pokalwettbewerb des Vorjahres herbei. Die SpVgg tat sich seinerzeit gegen die Bayreuther lange Zeit sehr schwer. „Wir erwarten einen unangenehmen Gegner, der aus einer geordneten Defensive vorne immer wieder gefährlich wird und über gute Einzelspieler verfügt“, so Claus Schromm weiter.“

Die Bayreuther sind aktuell gut drauf und können mit Erfolgen gegen Amberg (1:0) und zuletzt in Illertissen (4:2) zwei hervorragende Ergebnisse vorweisen. Rückschläge wie vor rund drei Wochen beim 1:4 gegen das Liga-Schlusslicht FC Augsburg gab es beim Vorjahres-Sechsten eher selten. Die Mannschaft von Trainer Christopher Starke, die mit Brian Gallo einen Ex-Hachinger in seinen Reihen hat, ist bisher erst drei Mal besiegt worden. Ohne die vielen Unentschieden, fünf an der Zahl, würde die Mannschaft von Trainer Christopher Starke weiter oben stehen. Personell muss die SpVgg gegen Bayreuth, die vor wenigen Wochen noch einen Kurz-Engagement vom aktuellen SV Pullach-Torwart Michael Hofmann vermeldeten, auf sieben verletzte Spieler verzichten. Jonas Hummels (Arthroskopie im Knie), Sebastian Wiesböck (Wadenbeinbruch und Syndesmosebandriss), Franz Rathmann (Kreuzbandriss), Andreas Markmüller (Meniskusverletzung), Maximilian Nicu (Außenbandriss und Syndesmosebandanriss), Michael Krabler (Oberschenkelverletzung) und Vincent Friedrich (Muskelfaserriss) fallen aus.

SpVgg Unterhaching: Marinovic – Bauer, Welzmüller, Winkler, Dombrowka – Piller, Kiomourtzoglou, Taffertshofer, Steinherr – Sieghart, Einsiedler

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching

Kommentare