Haching kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

+
Markus Schwabl (r.) präsentierte gestern Abend sein großes Kämpferherz und stemmte sich gegen die MSV-Angreifer.

SpVgg Unterhaching - Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie glückt der SpVgg Unterhaching mit einem 1:1 (0:0) gegen den MSV Duisburg zumindest ein Teilerfolg.

Fast hätte es für die SpVgg Unterhaching vor 2200 Zuschauern im Sportpark zum ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen gereicht. Nach der Führung zum 1:0 durch Pascal Köpke (71.) fingen sich die Rot-Blauen aber in der Nachspielzeit dann doch noch etwas unglücklich den Ausgleichstreffer zum 1:1.

In der ersten Hälfte verbuchten die Hachinger mehr Ballbesitz. Gegen sehr tief stehende Duisburger sprangen in den Anfangsminuten dennoch Chancen heraus. Andreas Voglsammer verpasste das Tor im Anschluss an einen Heber von Yannic Thiel über den Duisburger Torwart Michael Ratajczak (7.). Ein Schuss von Kenny Prince Redondo von der linken Strafraumkante wurde im letzten Moment noch geblockt (8.). Fabian Götze zielte per 18-Meter-Schuss über das MSV-Tor (12.).

Die Gäste, die durch Kingsley Onuegbu die erste Chance der Partie verbuchten (3.), wagten sich im Anschluss mehr in Richtung des Hachinger Strafraums vor und erspielten sich Möglichkeiten. Kapitän Steffen Bohl köpfte drüber (17.). Schüsse von Onuegbu (22.) und Dennis Grote (27.) wurden von den Hachingern noch geblockt.

Im Anschluss wurde es südlich des Unterhachinger Sportparks richtig finster. Gewitterwolken zogen auf, Vereinzelte Blitze waren südlich des Sportparks zu sehen. Nicht nur das Wetter wurde schlechter, sondern auch die Partie. Duisburg beschränkte sich aufs Verteidigen und die Rot-Blauen kamen nun in der gegnerischen Hälfte nur noch selten durch. Einzig Voglsammer per Schuss aus spitzem Winkel (31.) und Stürmer-Kollege Pascal Köpke nach einer guten Einzelaktion (39.) sorgten für Gefahr vor dem Duisburger Tor. Beide Schüsse strichen jedoch am MSV-Gehäuse vorbei.

Bei heftigen Regengüssen starteten beide Teams in den zweiten Durchgang. Nachdem die Gäste auf dem nassen Spielfeld einen Fehler im Hachinger Spielaufbau nicht zu einem Treffer nutzen konnten (48.), bekam die Heimelf die bis dato beste Chance des Spiels. Markus Schwabl spielte einen Steilpass die Linie am rechten Flügel entlang zu Voglsammer, der mit Ball in den Strafraum eindrang. Der Angreifer agierte jedoch zu eigensinnig und schoss aus spitzem Winkel weit am langen Pfosten vorbei anstatt noch einmal zu den besser postierten Mitspielern quer zu legen (51.). Abelski scheiterte wenig später aus halblinker Position an Ratajcazk (53.).

Während das Wetter besser wurde und der Regen aufhörte, wurde die Partie zunehmend unansehnlicher. Chancen waren Mangelware. Duisburgs Grote wurde zunächst bei einem Schussversuch zehn Meter vor dem Tor noch entscheidend gestört (60.). Den Hachingern reichte dann ein zunächst ungefährlich wirkender Vorstoß zum 1:0. Voglsammer tankte sich über links in den Strafraum des langjährigen Bundesligisten und beförderte den Ball in Richtung langer Pfosten. Köpke grätschte noch vor seinem mitgelaufenen Gegenspieler in den Flachpass und erzielte aus zwei Metern das 1:0 (71.).

Die Nordrhein-Westfalen kamen nach zwei Schüsse von Hachings Redondo (82./83.) noch zu einem Freistoß auf der linken Seite. Dieser reichte um den Hachinger Sieg kaputt zu machen. Zlatko Janjic drosch den Ball zum Entsetzen der Hachinger zum 1:1 in den rechten Torwinkel (90.+1).</P> <P>Das war Pech für die SpVgg Unterhaching.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"

Kommentare