Haching II ohne Glück

+
Haching II bleibt nach der Niederlage gegen Wolfratshausen das abgeschlagene Schlusslicht.

SpVgg Unterhaching II - Die Hachinger U23 verliert gegen den direkten Konkurrenten BCF Wolfratshausen mit 3:4.

Die SpVgg Unterhaching II (U23) zieht in der Bayernliga Süd am Tabellenende weiterhin einsam ihre Kreise. Auch beim abstiegsgefährdeten BCF Wolfratshausen gab es in der Nachholpartie des 13. Spieltages für die Rot- Blauen nicht den ersten Saisonsieg zu bejubeln. Die SpVgg unterlag mit 3:4 (1:1) und ist nach nun 17 absolvierten Partien weiterhin sieglos das abgeschlagene Schlusslicht.

In Wolfratshausen glich Florian Bichler (19.) den frühen Rückstand (6.) aus. Nach dem Seitenwechsel mussten die Hachinger einen Doppelschlag zum 1:3 hinnehmen (47./53.). Tobias Killer gelang der Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:3 (66.). Nach einem weiteren Tor der Hausherren reichte es aber nur noch zum 3:4 durch Eric Lickert (76.), bevor sich der BCF in der Schlussminute noch einen Platzverweis einhandelte

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare