Haching II mit Potenzial nach oben

+
Artikelbild: SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching II - Die Bilanz der SpVgg Unterhaching II (U23) in der Rückrunde der abgelaufenen Saison in der Bayernliga Süd liest sich ebenso wie die Hinrunde dieser Spielzeit.

Die Mannschaft von Trainer Florian Ernst kam gut aus den Startlöchern und stand neun Spieltage vor Saisonende sogar auf dem zweiten Rang. Danach riss bei der Drittliga-Reserve aber wie gegen Ende 2012 der Faden. Die oft mit argen Personalproblemen kämpfende Mannschaft verlor die letzten sechs Spiele. Dennoch reichte es für die Hachinger U23 zum sechsten Platz. In der Hinrunde der aktuellen Spielzeit sind die Rot-Blauen ebenfalls Sechster.

Nach einer Auftaktniederlage siegten die Hachinger fünfmal in Serie und eroberten am sechsten Spieltag die Tabellenspitze. Fortan ging es aber für die immer noch gelegentlich mit Personalproblemen kämpfenden Hachinger zu unkonstant weiter. Die Bilanz von 33 Punkten in 21 Spielen (zehn Siegen, drei Unentschieden und acht Niederlagen) liegt leicht unter dem Niveau des Vorjahres (40 Punkte aus 23 Spielen). Steigerungspotenzial für das neue Jahr ist also durchaus vorhanden.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
2:1-Sieg im Spitzenspiel: TSV Eching rückt dem FC Schwaig auf die Pelle
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen
Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen

Kommentare