Haching hat 16 Punkte Vorsprung! "Wollen 2016 kein Heimspiel mehr verlieren"

+
Sascha Bigalke

Unterhachings Fußballer machen in der Rückrunde dort weiter, wo sie in der Hinrunde aufgehört haben: beim Punkten! Am Samstag setzten sich die Münchner Vorstädter zum Start in die zweite Saisonhälfte gegen Aufsteiger 1860 Rosenheim mit 4:0 (1:0) durch.

Für den Regionalliga-Spitzenreiter trafen vor 1350 Zuschauern neben Routinier Stephan Hain (15. Minute, 79.) das Offensivtalent Orestis Kiomourtzoglou (62.) – und sogar Abwehrmann Maximilian Bauer (69.)! „Durch unsere vielen Variationen ist es so, dass es auch mal einen Außenverteidiger nach vorne schwemmt“, meinte Haching-Trainer Claus Schromm anschließend zu Bauers Tor: „Wenn sie dann am Sechzehner sind, sind sie keine Außenverteidiger, dann sind sie Torjäger.“

Mit nun 16 (!) Zählern Vorsprung führt die SpVgg die Tabelle klar vor dem Quartett Augsburg II, Bayern II, Garching und Sechzig II an, das jeweils 32 Punkte auf dem Konto hat. Schromm: „Wir wollen den Nimbus, 2016 kein Heimspiel zu verlieren, behalten.“ so

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer

Kommentare