Haching mit viel Selbstbewusstsein nach Mainz

+
Michael Zetterer will seinen Kasten gegen die Bundesliga-Reserve aus Mainz sauber halten.

SpVgg Unterhaching - Die Partie an diesem Samstag beim 1. FSV Mainz 05 II (14 Uhr) gerät zu einem schwierigen Unterfangen für die zuletzt sehr erfolgreiche SpVgg Unterhaching. Am vergangenen Wochenende wurde der Spielrhythmus in der 3. Liga wegen der DFB-Pokalrunde unterbrochen.

Die bisher in der Liga ungeschlagene SpVgg konnte sich in der Pause nur im bayerischen Toto-Pokal gegen einen unterklassigen Gegner beweisen. Einen Nachteil sieht Kapitän Mario Erb darin allerdings nicht. „Man kann nicht sagen, dass die Pause schlecht war. Es hat uns ganz gut getan, um wieder runterzufahren. So laufintensiv wie wir spielen, ist es nicht ganz verkehrt“, sagte der Innenverteidiger.

Auf die Partie in Mainz blickt der Abwehrchef aufgrund der guten Vorstellung im Pokal gegen den Bayernligisten vom BCF Wolfratshausen (6:0) zuversichtlich. Obwohl man gegen eine zwei Klassen tiefer spielende Mannschaft antrat, zeigte sich die Mannschaft im Pokal vor allem defensiv abgeklärt. Das gibt Selbstvertrauen. „Für uns ist es vor allem sehr positiv, dass wir zu Null gespielt haben“, so Erb.

Mit vier Spielen und acht Punkten geht der Tabellenvierte mit breiter Brust ins Spiel. Der jüngste Erfolgslauf lässt Stürmer Andreas Voglsammer kalt. „Mich hat es nicht überrascht. Wir wissen, was wir für eine Qualität haben. Wir haben immer eine Chance, jeden Gegner in dieser Liga zu schlagen“, sagt der Angreifer. Im Vergleich zu den formstarken Rot-Blauen sind die Mainzer im Moment nicht mit diesem Selbstvertrauen gesegnet. Der Aufsteiger ist mit nur einem Punkt aus vier Spielen Tabellenletzter. Kein Grund jedoch, das Spiel im Mainzer Bruchwegstadion auf die leichte Schulter zu nehmen. „Mainz ist eine junge Truppe die Potenzial hat. Wir dürfen uns von der Tabelle nicht täuschen lassen. Wir dürfen niemals den Fehler machen, einen Gegner zu unterschätzen“, warnt SpVgg-Trainer Christian Ziege. Neben den Langzeitverletzten Erich Lickert, Jonas Hummels, Fabian Götze und Maximilian Bauer müssen die Hachinger in Mainz auf Simon Kranitz verzichten. Das vom VfB Stuttgart ausgeliehene Nachwuchstalent muss verletzt noch pausieren. Inwieweit auf der Gegenseite der Ex-Hachinger Alexander Hack für Mainz auflaufen wird, ist offen. Der Innenverteidiger, der vor wenigen Wochen von der SpVgg nach Mainz wechselte, kam zuletzt nicht zum Einsatz.

SpVgg: Zetterer – Welzmüller, Erb, Hagn – B. Schwarz, Hufnagel – Thiel, Abelski, Redondo – Köpke, Voglsammer

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen Sprüchen</center>

Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen …

7,50 €
Bavaria-Omat: Schlüsselanhänger mit bayerischen Sprüchen

Kommentare