Stars des Münchner Amateurfußballs

Haching vs. All-Star-Team: Ihr habt gewählt! Das sind die Mittelfeldspieler

+
Auch in diesem Jahr versuchen sich acht Mittelfeldspieler an der SpVgg Unterhaching.

Haching vs. All-Star-Team: Ihr habt gewählt! Diese Spieler spielen im Mittelfeld.

52 Kandidaten standen zur Auswahl - fünf Strategen haben es am Ende in den Kader der "Stars des Münchner Amateurfussballs" von Trainer Franco Simon geschafft.

2612 Stimmen wurden abgegeben und jetzt steht fest, wer gegen die Stars wie Hain, Bigalke und Co. im Mittelfeld agieren darf. Die fünf Gewinner haben offenbar die Werbetrommel in eigener Sache richtig gut gerührt, denn fast 60 Prozent (1063) aller abgegebenen Stimmen gingen an die drei Sieger.

Und die Sieger lauten Felix Michalz vom SV Heimstetten, Dominik Kilpatrick vom TSV 1860 München III, Sebastian Punzi Martinez vom TSV 1860 München IV, Dominik Krauss vom ATSV Kirchseeon und Thomas Schatke vom ESV München.

Tor:

Florian Geck (SV Aubing)

Aleksandar Achatz (FC Hochbrück)

Abwehr:

Franz Forstner (SC München)

Christian Duswald (FC Neuhadern)

Mathias Hirt (VfB Forstinning)

Marko Bukovac (FC Croatia München)

Philipp Jänsch (FC Neuhadern)

Murat Saglar (TSV Steinhöring)

Andreas Jaschke (FC Hochbrück)

Dennis Dörfler (SV Lochhausen München)

Mittelfeld:

Simon Bartholomä (SV Waldperlach)

Andreas Gries (SC Olching)

Florian de Prato (SpVgg Haidhausen)

Felix Michalz (SV Heimstetten) 

Dominik Kilpatrick (TSV 1860 München III)

Sebastian Punzi Martinez (TSV 1860 München IV) 

Dominik Krauss (ATSV Kirchseeon)

Thomas Schatke (ESV München)

Sturm:

Robert Söltl (FC Aschheim)

Das Spiel am 14. Juli um 16:00 Uhr im Alpenbauer Sportpark steht in diesem Jahr unter dem Motto „Haching schaut hin!“. Dabei stehen Menschen im Mittelpunkt, die es nicht so einfach im Leben haben. Der Tag wird ein Inklusionstag (Menschen mit und ohne Handicap) im Alpenbauer Sportpark sein. Es werden unter anderem verschiedene Stationen aufgebaut, an denen sich die Kids austoben können.

Haching-Präsident Manni Schwabl gab nach Gesprächen mit Münchens BFV-Kreisvorsitzenden Bernhard Slawinski schnell die Zusage, dass die Stars des Münchner Amateur-Fußballs regelmäßig einmal im Jahr gegen den Drittligisten auflaufen sollen. Betreut wird die Auswahl wie schon im vergangenen Jahr von SC-Pöcking-Possenhofen-Coach Franco Simon.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

David Becker: Schiedsrichter ohne Gehör
David Becker: Schiedsrichter ohne Gehör
TSV Erling-Andechs nutzt Corona-Pause zum Blutspenden und zur Typisierung
TSV Erling-Andechs nutzt Corona-Pause zum Blutspenden und zur Typisierung
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“
Dachauer Jugendtrainer: „Die sozialen Kontakte fehlen allen sehr“
Veronika Wöhrl vermisst eine „richtige Mannschaft“
Veronika Wöhrl vermisst eine „richtige Mannschaft“

Kommentare