Hachinger Talfahrt hält an

+
Die Elf von Christian Ziege ist seit drei Spielen ohne Sieg und Tor.

SpVgg Unterhaching - Nach dem fünften Spieltag ist die SpVgg Unterhaching noch sensationell auf Rang zwei der Drittligatabelle gelegen. Manfred Schwabl warnte aber schon damals vor der aufkommenden Euphorie.

„Für uns gilt es möglichst schnell die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln“, sagte der Präsident. Die Skepsis sollte sich rasch bestätigten, denn in den letzten drei Spielen blieben die Hachinger sieg- und torlos. Die Talfahrt hielt auch bei der 0:2-Auswärtspleite gegen Fortuna Köln an.

Für den Neuling aus der Domstadt war es der erste Heimsieg, die Hachinger kassierten die erste Auswärtsniederlage. Das Team von Christian Ziege zeigte kämpferisch eine gute Leistung, aber in der Offensive fehlte der nötige Biss, und die erst kürzlich geholten Akteure konnten auch keine Bäume ausreißen. „Wir sind gut ins Spiel reingekommen, aber nach dem Gegentor der Fortuna – es war total doof und kam aus dem Nichts – hatten wir einen Bruch“, sagte Ziege den 0:1-Rückstand nach 15 Minuten. Johannes Rahn traf, begünstigt durch einen Abwehrfehler.

Nach dem Wechsel versuchte Ziege mit einigen Umstellungen das Blatt zu wenden. „Leider haben wir dann einige hochkarätige Chancen vergeben“, bedauerte der Trainer. Seine Schützlinge hatten dabei auch Pech: So landete ein Kopfball von Sascha Herröder auf der Latte, und der eingewechselte U-20-Nationalspieler Pascal Köpke verfehlte das leere Tor und somit den Ausgleich. Für die 30 mitgereisten Fans der SpVgg gab es in der 77. Minute den nächsten Tiefschlag, denn Thomas Kraus machte mit dem 2:0 alles klar.

Zeit zum Trauern bleibt den unglücklichen Verlierern aber nicht, bereits morgen steht um 19 Uhr das Nachholspiel gegen Arminia Bielefeld im Sportpark auf dem Programm. „Wir haben heute einfach nicht das gezeigt, was wir können“, sagte Stürmer Andreas Vogelsammer, „wir müssen dieses Spiel jetzt schnell abhaken und es gegen Bielefeld wieder besser machen.“ Auch Danilo Dittrich fand, die Niederlage „hätte nicht sein müssen. Jetzt stehen zwei englische Wochen an, wir müssen den Blick sofort nach vorne richten.“

„Es ist schade, dass meine Mannschaft für den großen Aufwand so wenig belohnt wird. Wir müssen mit den jungen Spielern Geduld haben, weiter hart arbeiten und unsere Chancen besser nutzen“, meinte Ziege. „Ohne ein Tor zu erzielen, wird es schwer, zu gewinnen.“

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare