Marseiler verlängertvorzeitig bis 2023

Die SpVgg Unterhaching hat den Vertrag mit Luca Marseiler vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

Unterhaching – „Das ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass hier weiter etwas wächst“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Uns freut es, dass ein Eigengewächs, das aufgrund seiner tollen Leistungen schon im Rampenlicht steht, mit uns diesen Weg weitergehen möchte.“ Marseiler, den ein Kreuzbandriss ein Jahr lang außer Gefecht gesetzt hatte, gilt als eines der größten Talente des Vereins. Auch Trainer Claus Schromm ist von der Verlängerung begeistert. „Luca Marseiler ist der Inbegriff des Hachinger Wegs. Ich freue mich wahnsinnig, dass er sich für uns entschieden hat“, sagt Schromm. Marseiler spielt seit 2013 bei Unterhaching. „Die Vertragsverlängerung ist der logische Schritt auf meinem Weg“, sagt der 21-Jährige. „Ich habe hier im Klub immer viel Unterstützung bekommen. Nicht nur vom Trainer, sondern auch vom Präsidenten und vor allem von meinen Mitspielern. Ich habe richtig Lust, mit dem Team noch was zu erreichen.“  

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
Nils Haack: SE Freising überdurchschnittlich gut, aber noch nicht spitze
Nils Haack: SE Freising überdurchschnittlich gut, aber noch nicht spitze
Wehner-Doppelpack bricht Glonn II das Genick - Anzing II mit weißer Weste
Wehner-Doppelpack bricht Glonn II das Genick - Anzing II mit weißer Weste

Kommentare