Haching verliert Spiel und rutscht ab

+
Musste eine Pleite seines Teams mitansehen: Haching-Trainer Heiko Herrlich.

Sandhausen - Der SV Sandhausen hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga die Tabellenführung übernommen und der SpVgg Unterhaching einen herben Rückschlag verpasst.

Mit einem hoch verdienten 3:1 (1:0)-Sieg gegen die SpVgg Unterhaching zog die Mannschaft von Trainer Gerd Dais am SSV Jahn Regensburg vorbei, die aufgrund des Wintereinbruchs noch ohne Punktspiel im Jahr 2012 sind. Für die Sandhausener, die zuvor vier Spiele in Serie nicht gewinnen konnten, trafen David Ulm in der Anfangsphase (6.), Danny Blum (70.) sowie erneut Ulm kurz vor Schluss (88.). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte der eingewechselte Korbinian Vollmann (79.) mit einem abgefälschten Schuss.

Die Sandhausener erspielten sich vor 1800 Zuschauern zahlreiche Chancen und hätten bereits in der ersten Halbzeit höher in Führung gehen können. Neben den beiden Torschützen glänzte auch Frank Löning als zweifacher Vorbereiter. Unterhaching enttäuschte weitgehend und war einzig in Person von Mijo Tunjic gefährlich. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich rutscht auf Platz 14 ab.

dpa

Auch interessant

Kommentare