"Dürfen nicht zu gierig sein"

Heimtabelle: VfR will die rote Laterne loswerden

+
F: Buchholz

Einer möchte die Rote Laterne loswerden, wenn am Samstag (14 Uhr) in der Regionalliga der Letzte der Heimtabelle VfR Garching (zwei Unentschieden, drei Niederlagen) den Letzten der Auswärtstabelle SV Seligenporten (vier Niederlagen). 

Garching als Nummer eins in der Auswärtstabelle (fünf Siege) geht als Favorit in das Spiel.

„In dieser Liga ist jeder Gegner ein hartes Stück Arbeit“, sagt Daniel Weber mit Blick auf den ersten Heimsieg, der von seiner Mannschaft diesmal erwartet wird. Der Trainer fordert aber Geduld und kühlen Kopf: „Wir dürfen nicht zu gierig sein.“ Mit Semi Belkahia und Florian Mayer stehen ihm zwei Defensivspieler wieder zur Verfügung, was Weber viele Optionen für die Aufstellung gibt. 

Voraussichtliche Aufstellung: Fritz – Suck, Belkahia (Mayer), Göpfert, Hepp – Pflügler, M. Niebauer – Tunc (Tugbay), D. Niebauer, Staudigl – de Prato.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen
Bürgermeister Wolfgang Panzer: Freien Eintritt bei SpVgg Unterhaching gegen KFC Uerdingen

Kommentare