Bitter für Haching-Abwehrspieler

Karriere-Ende mit 25: Jonas Hummels muss aufhören

Jonas Hummels wird nicht mehr für die SpVgg Unterhaching auflaufen.
+
Jonas Hummels wird nicht mehr für die SpVgg Unterhaching auflaufen.

Unterhaching - Nach neun Jahren bei den Hachingern muss Jonas Hummels die Fußballschuhe an den Nagel hängen.

„Seit meinem zweiten Kreuzbandriss hab ich vielleicht drei, vier Spiele gemacht und ein paar Monate nur trainiert. Ich kann meinen Körper einfach nicht mehr auf den Leistungssport einstellen.

Das macht mich natürlich sehr traurig, aber es ist unumgänglich“, erklärt der Kapitän. In der ersten Mannschaft der Rot-Blauen kam der 25-Jährige 43 Mal zum Einsatz und erzielte dabei sogar vier Treffer. „Ich will jetzt zuallererst einmal mein Studium fertig machen. Ich würde gerne weiterhin was im Verein machen und auch dem Sport erhalten bleiben, aber wie und in welchem Umfang ist noch Zukunftsmusik“, so Jonas Hummels weiter.

Auch Präsident Manfred Schwabl bedauert den Verlust des „Urgesteins“ natürlich sehr: „Das ist ein brutaler Verlust für uns. Vor allem menschlich war Jonas sehr wichtig für das Team. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute für seine Zukunft und hoffe, dass er in einer anderen Rolle irgendwann zum Verein zurückkehrt.“ Beim Pokalfinale gegen die Würzburger Kickers findet seine Verabschiedung statt.

Text: SpVgg Unterhaching

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Gruppeneinteilung: Drei Teams der SpVgg Altenerding in der BOL
Gruppeneinteilung: Drei Teams der SpVgg Altenerding in der BOL
„Wie viele Kinder und Jugendliche sind nach Corona noch dabei?“
„Wie viele Kinder und Jugendliche sind nach Corona noch dabei?“
Eine Mischung aus jung und erfahren
Eine Mischung aus jung und erfahren
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung

Kommentare