Ingolstadt verpasst Sprung auf Platz vier

+
Bitter: Der FC Ingolstadt kassierte eine Pleite gegen Paderborn.

FC Ingolastadt - Das war bitter. Der FC Ingolstadt hat durch eine überraschende Heimpleite mit zwei Platzverweisen gegen den SC Paderborn den Sprung auf Platz vier verpasst.

Die Oberbayern unterlagen am Sonntag mit 1:3 (0:1) gegen die Ostwestfalen, die ihre Negativserie nach zuletzt fünf Niederlagen beenden konnten. „In der zweiten Halbzeit haben wir alles versucht. Dann kriegen wir eine doofe Gelb-Rote Karte, passen einmal nicht auf und dann war das Spiel gelaufen“, klagte Trainer Tomas Oral nach dem ärgerlichen und vermeidbaren Rückschlag.    

Elias Kachunga (27. Minute), Thomas Bertels (84.) und Alban Meha (87.) trafen für die Paderborner, die in der Endphase aus ihrer Überzahl nach der Gelb-Roten Karte für Caiuby (76./wiederholtes Foulspiel) und der Roten Karte für Stefan Leitl (85./Tätlichkeit) Kapital schlagen konnten. Ilijan Micanski hatte in der 68. Minute den 1:1-Zwischenstand für Ingolstadt erzielt.    

Oral: "In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt."

„In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt. Erst ab der 35. Minute haben wir ins Spiel gefunden“, kommentierte Oral. Da lagen die Gastgeber vor 4021 Zuschauern bereits zurück. Der von Borussia Mönchengladbach ausgeliehene Youngster Kachunga hatte bei seinem ersten Zweitligator nach feinem Zuspiel von Meha allein vor dem Ingolstädter Torwart Ramazan Öczan die Nerven behalten.     Pech hatte kurz vor dem Pausenpfiff FCI-Angreifer Micanski, der mit einem gefühlvollen Heber aus der Distanz die Oberkante der Latte traf (45.).

Mehr Glück hatte der Bulgare bei seinem Volleytreffer mit dem linken Fuß. In der hektischen Schlussphase war der erste Feldverweis mitentscheidend. „Wir waren im Ballbesitz. Caiuby spielt den Ball nicht sauber. Ich weiß aber nicht, ob das so ein dramatisches Foul war“, haderte Oral mit der Entscheidung des Schiedsrichters. Ingolstadt fiel somit auf Platz zehn zurück.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare