Bayernligaspieler und Auswahl-Trainer

Unterföhrings Irmler im Video-Interview: "Würde bei Aufstieg aufhören"

Patrick Irmler (li.) war zum Interview mit Christoph Seidl in der Vorort-Redaktion zu Gast.
+
Patrick Irmler (li.) war zum Interview mit Christoph Seidl in der Vorort-Redaktion zu Gast.

FC Unterföhring - Patrick Irmler ist einerseits Spieler in der Bayernliga beim FC Unterföhring und andererseits Trainer des bayerischen U17-Förderkaders. Im Vorort-Interview gibt er interessante Einblicke in sein Leben auf und neben dem Platz.

Für Patrick Irmler ist sein Job als Trainer des U17-Förderkaders des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) ein absoluter Traumberuf. "Hätte mich jemand vor dem Antritt meiner Tätigkeit eine Liste mit Dingen aufschreiben lassen, die ich gerne als Aufgaben übernehmen würde, so wären meine Wünsche inzwischen fast alle erfüllt", schwärmt der ehemalige Spielertrainer des FC Erding von seinem Arbeitsfeld.

Zusätzlich ist der 28-jährige auch als Spieler noch im höherklassigen Amateurbereich unterwegs. Für den FC Unterföhring beackert er in der Bayernliga Süd die rechte Außenbahn. Im Video-Interview mit Fussball Vorort verkündet Irmler, welche Ziele er mit dem FCU verfolgt und welche Rolle sein Alter dabei spielt.

Außerdem gibt er interessante Einblicke in seine Trainertätigkeit und erklärt, welche Lehren er aus der "Penis-Affäre" vom SC Paderborn in Hinblick auf die Arbeit mit seinen Jugendspielern gezogen hat.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
Eine Mischung aus jung und erfahren
Eine Mischung aus jung und erfahren
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel

Kommentare