Ismaning steigt ab - Holzkirchen jubelt

+
Mike Probst hat es mit seiner Mannschaft geschafft und steigt in die Bayernliga auf.

FC Ismaning - Das war's dann für den FC Ismaning. Nach einem 1:1 im Rückspiel steigt der FCI ab. Holzkirchen jubelt und hat den Aufstieg in die Bayernliga vor Augen.

Das Kapitel Bayernliga hat sich für den FC Ismaning vorerst erledigt. Die Elf von Trainer Xhevat Muriqi kam im Rückspiel der Relegation gegen den TuS Holzkirchen nicht über ein 1:1 hinaus und muss den bitteren Gang in die Landesliga antreten.

Im ersten Durchgang spielten beide Teams verhalten. Torchancen waren hüben wie drüben Mangelware. Nach der Pause erwischten die Gäste, die mit einem knappen 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel angereist waren, einen Traumstart. Nach einer Ecke stieg Lars Doppler hoch und köpfte zur 1:0-Führung für die Gäste ein (48.).

Der FCI setzte jetzt alles auf eine Karte und legte den Vorwärtsgang ein. Für die Elf von Coach Mike Probst ergaben sich dadurch einige gute Kontermöglichkeiten. Das 2:0 war eigentlich überfällig, doch die Gäste ließen mehrere Chancen liegen. Einmal klärten die Hausherren in höchster Not auf der Linie.

Nachdem Nappo für die Muriqi-Elf zunächst die Latte getroffen hatte, gelang Reisenberger in der 83. Minute noch der Ausgleich. Zu mehr reichte es aber nicht mehr und bei den Holzkirchnern freut sich auf die nächste Runde.

Ismaning hatte in dieser eminent wichtigen Partie den nötigen Einsatz vermissen lassen. Holzkirchen verdiente sich den Sieg und darf weiter von der Bayernliga träumen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring

Kommentare