FC Ismaning will Anschluss an die Spitze

+
Keine Beschreibung vorhanden

FC Ismaning – Seriensieger können es normalerweise gar nicht erwarten, bis wieder angepfiffen wird. Im Fall des FC Ismaning ist das etwas anders.

Der Landesligist hat zwar viermal am Stück gewonnen, fährt nun aber mit so ziemlich dem letzten Aufgebot zum Tabellenvorletzten FC Gerolfing (Samstag, 14 Uhr). Diese Woche wurde der eh schon nicht mehr allzu üppige Kader des FCI noch einmal doppelt reduziert. Ivan Lipotic zog sich einen derart schweren Muskelfaserriss zu, dass er sogar ins Krankenhaus musste. Für ihn haben sich die beiden letzten Ligaspiele vor der Winterpause erledigt.

In Gerolfing muss wohl auch der zuletzt in guter Form befindliche Evangelos Gkoroumanos passen, weil er krank im Bett liegt. Angesichts dieser Personalien und nicht viel mehr als elf Spielern im Training ist bei Coach Xhevat Muriqi die Stimmung derzeit etwas gedrückt. „Wir werden aber schon eine schlagkräftige Elf auf den Platz schicken“, kündigt er an. Muriqi weiß auch, dass seine Ismaninger beim Vorletzten Gerolfing und dann kommenden Samstag zu Hause gegen Holzkirchen siegen müssten, um in der Tabelle den Anschluss an die Spitzengruppe herzustellen.

Mittlerweile geht der Blick des FCI ganz klar in Richtung der Top Fünf. Zuletzt der 2:1-Erfolg gegen Schlusslicht Ergolding war ein Warnschuss, denn die Gäste hätten um ein Haar in der 80. Minute das 2:2 gemacht. „Wir sind mental schon stabiler geworden“, stellt der Trainer fest. Diese Fortschritte sind auch der Grund dafür dass Muriqis Blick in der Tabelle „ganz weit weg geht von den hinteren Plätzen“. Ismaning sieht sich als Kandidat für die erweiterte Spitzengruppe.

Voraussichtliche Aufstellung: Preußer - Mielke, Beck, Kirmeyer, Ketikidis - Buch, Ring - Idrizi, Ernesto - Sulimani, Niedermann.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan

Kommentare