Ismaning will Wiedergutmachung betreiben

+
Luan da Costa Barros möchten gegen Freising den letzten Abstiegszweifel ausräumen.

FC Ismaning - Einen bis zwei Siege ist der FC Ismaning vom entspannten Durchatmen entfernt. Beim Nachholspiel in Freising (heute, 19.30 Uhr) hat der Fußball-Landesligist seine nächste gr...

FC Ismaning - Einen bis zwei Siege ist der FC Ismaning vom entspannten Durchatmen entfernt. Beim Nachholspiel in Freising (heute, 19.30 Uhr) hat der Fußball-Landesligist seine nächste große Chance, die letzten Abstiegszweifel auszuräumen.

Ismaning hat mit der Nachholpartie in Freising noch sechs Spiele und als Achter der Tabelle noch immer sieben Punkte Vorsprung zu dem ersten Relegationsplatz. Im Normalfall ist dieser Abstand zum gefährdeten Bereich eher eine theoretische Gefahr, mit einer Negativserie noch in Schwierigkeiten zu kommen. Die nächsten fünf Kontrahenten des FCI gehören zu den Top Sechs der Tabelle und fast alle hegen noch Aufstiegsambitionen. Sollte Freising gegen Ismaning Punkte liegen lassen, wäre das das Aus für die Träume von der Bayernliga-Relegation. Die Mannschaft von Trainer Xhevat Muriqi hat in Freising selbst einiges gutzumachen. Von den letzten sechs Spielen wurde nur eines gewonnen. Der Coach bewahrt aber auch jetzt vor den Top-Gegnern die Ruhe: „Gegen diese Mannschaften haben wir schon in der Vorrunde gut mitgespielt. Wir können in der Landesliga weiterhin gegen jeden gewinnen und gegen jeden verlieren.“ Personell dürfte sich nicht viel ändern. 50:50 stehen die Chancen, dass der am Samstag verletzt fehlende Alexander Buch in Freising wieder dabei ist. Klar ist dagegen die Personalie Tobias Grill. Er zog sich einen Muskelbündelriss zu und dürfte diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare