Jahn  unterliegt VfB Stuttgart II

Sein Tor reichte nicht: Stefan Jarosch.

Regensburg - Der SSV Jahn Regensburg hat den Anschluss an die oberen Tabellenplätze der 3. Fußball-Liga weiter abreißen lassen. Die dezimierten Oberpfälzer unterlagen am Samstag vor heimischer Kulisse dem VfB Stuttgart II.

Mit dem 1:2 (0:2) und haben das sechste Spiel in Serie nicht gewonnen. Soufian Benyamina (10./43.) besorgte vor 2958 Zuschauern die Tore der Schwaben. Stefan Jarosch (78.) erzielte den Anschlusstreffer. Sein Teamkollege Stefan Binder sah Gelb-Rot (63.), Marco Haller (90.) musste mit Rot vom Platz. Regensburg rutschte auf Rang sechs ab. Der VfB II ist Neunter.

Die Regensburger hatten schon in der ersten Halbzeit klar die besseren Chancen, nutzten diese aber nicht. Wesentlich geschickter stellten sich in dieser Hinsicht die Gäste an. Zwar hatten sie weniger Möglichkeiten, wussten diese aber umzumünzen. In der Schlussphase drängte Regensburg in Unterzahl auf den Ausgleich, musste sich aber mit der Niederlage abfinden.

dpa

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Fabio Sabbagh vom SV Heimstetten: Der Knipser an der Konsole
Fabio Sabbagh vom SV Heimstetten: Der Knipser an der Konsole
MA Club Championship: Richard Hehenberger im Porträt
MA Club Championship: Richard Hehenberger im Porträt
Franco Simons Top-Elf: Diva, Legenden und ein König
Franco Simons Top-Elf: Diva, Legenden und ein König
Automusik für Fußballkinder:  Rammstein oder die drei lustigen Moosacher
Automusik für Fußballkinder:  Rammstein oder die drei lustigen Moosacher

Kommentare